BDEW-Waermewend-2406.05-rotation

Donnerstag, 25. Juli 2024

Kreis Marburg-Biedenkopf:
Energie-Kommune des Monats


[30.9.2019] Der hessische Landkreis Marburg-Biedenkopf ist Energie-Kommune des Monats der Agentur für Erneuerbare Energien. Maßgeblich dazu bei trugen 13 Bioenergiedörfer, die seit 2004 durch Initiativen der Bürger entstanden sind.

Setzt auf Bioenergie und E-Mobilität: Landrätin Kirsten Fründt, Landkreis Marburg-Biedenkopf. „Klimaschutz gemeinsam" ist das Motto des hessischen Landkreises Marburg-Biedenkopf. Die Energiewende steht hier schon lange weit oben auf der politischen Agenda. Dafür wurde der Kreis von der Agentur für Erneuerbare Energien (AEE) als Energie-Kommune des Monats ausgezeichnet. „Der Landkreis Marburg-Biedenkopf übernimmt politische und soziale Verantwortung und zeigt, dass die Sektoren Strom, Wärme und Verkehr zur Energiewende gehören", sagt Robert Brandt, Geschäftsführer der AEE. Seit 2004 seien 13 Bioenergiedörfer im Landkreis Marburg-Biedenkopf durch Initiativen von Bürgern entstanden. In Zusammenarbeit mit der regionalen Landwirtschaft werden Dörfer des Landkreises bereits vollständig mit erneuerbarer Wärme versorgt. Bürgerbeteiligung habe in Marburg-Biedenkopf Tradition: Die Menschen engagierten sich und hätten gemeinsam Genossenschaften gegründet, um die Nahwärmenetze zu fördern. „Heute spricht der Erfolg für sich: engagierte Bürgerinnen und Bürger sind zu Multiplikatoren geworden und fördern die Wärmewende im Landkreis", erklärt Kirsten Fründt (SPD), Landrätin für Marburg-Biedenkopf. Der Landkreis selbst ist ebenfalls Mitglied in der Genossenschaft und versorgt öffentliche Gebäude, wie Schulen und Kitas, mit erneuerbarer Energie.
Neben der Wärmewende spiele auch die Verkehrswende in Mittelhessen eine große Rolle, so die AEE. Nachdem in einigen Kommunen bereits das E-Carsharing, also das Teilen und Ausleihen von E-Autos ermöglicht wurde, sei jetzt eine finanzielle Förderung für den Ausbau der Lade-Infrastruktur entstanden. Bürger, Vereine und Unternehmen hätten bereits 40 Anträge gestellt. Erste Ladesäulen seien schon installiert. Wer die Förderung bekommen möchte, dürfe ausschließlich erneuerbare Energien verwenden, müsse den Betrieb von mindestens fünf Jahren garantieren und ein eigenes E-Auto besitzen. Erst kürzlich ist der Landkreis zur Wasserstoffregion durch das Bundeswirtschaftsministerium ausgezeichnet worden (wir berichteten). (ur)

https://www.marburg-biedenkopf.de
https://www.unendlich-viel-energie.de

Stichwörter: Bioenergie, Elektromobilität, Kreis Marburg-Biedenkopf

Bildquelle: AEE

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Bioenergie

Schwäbisch Hall: Erstmals Wärme aus Holz
[5.7.2024] Die Stadtwerke Schwäbisch Hall haben mit den Bauarbeiten für einen Biomassekessel im Heizkraftwerk Hessental begonnen. mehr...
Die Stadtwerke Schwäbisch Hall installieren einen Biomassekessel im Heizkraftwerk Hessental.
REWAG: Bio-Nahwärme für Neutraubling
[5.6.2024] Die REWAG baut ein Biomasseheizwerk für Nahwärme in Neutraubling. Es soll im Oktober 2024 in Betrieb gehen. mehr...
Bürgermeister Harald Stadler (links) und REWAG-Vorstandsvorsitzender Dr. Robert Greb vor dem Rohbau des Biomasseheizwerks in Neutraubling.
Bayern: Pakt für mehr Holzenergie
[3.5.2024] Der Freistaat Bayern setzt mit dem neuen „Pakt Holzenergie Bayern“ auf die Stärkung der energetischen Holznutzung. Ziel ist es, moderne Holzenergieanlagen in verschiedenen Bereichen zu fördern. mehr...
VSHEW: Einspeiseregeln auf den Prüfstand
[2.4.2024] Die aktuellen Regeln zur Biogaseinspeisung ins Gasnetz hält der Verband der Schleswig-Holsteinischen Energie- und Wasserwirtschaft für unverhältnismäßig und fordert eine gerechtere Kostenverteilung zwischen Anlagenbetreibern und Verbrauchern. mehr...
VSHEW-Vorstand Andreas Wulff will die Regelungen zur Einspeisung von Biomethan in das Erdgasnetz auf den Prüfstand stellen.
Schleswig-Holstein: Bioenergie-Initiative begrüßt
[18.3.2024] Der LEE SH begrüßt die schleswig-holsteinische Bundesratsinitiative zur Zukunft der Bioenergie. mehr...

Suchen...

 Anzeige

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
IVU Informationssysteme GmbH
22846 Norderstedt
IVU Informationssysteme GmbH
A/V/E GmbH
06112 Halle (Saale)
A/V/E GmbH
GISA GmbH
06112 Halle (Saale)
GISA GmbH
GIS Consult GmbH
45721 Haltern am See
GIS Consult GmbH

Aktuelle Meldungen