Montag, 25. Mai 2020

E-world 2020:
iS Software zeigt Neues in WinEV


[14.1.2020] Das Unternehmen iS Software thematisiert auf der E-world den Ausbau des Lösungsportfolios für Areale und Quartiere, zahlreiche Erweiterungen im Bereich Energiedaten-Management und die Digitalisierung von Kundenserviceprozessen.

Lösungen für Areale und Quartiere, Energiedaten-Management (EDM) und Kundenservice bestimmen den Messeauftritt (Halle 1, Stand 100) des Unternehmens iS Software auf der E-world 2020 (11. bis 13. Februar, Essen). „Im Jahr 2019 war ein großer Teil unserer Ressourcen durch die Umsetzung der MaKo 2020 und der MaBiS 3.0 gebunden“, berichtet Mike Horne, Leiter Marketing und Vertrieb bei iS Software. „Wir haben diese Erweiterung in unsere Standardlösung integriert und die MaKo Anfang Dezember pünktlich an unsere Kunden automatisiert ausgeliefert. Stadtwerke und Energieversorger können sich auf der E-world 2020 ansehen, wie wir diese Neuerungen in WinEV abgebildet haben.“ Bereits heute werden Areale wie der Flughafen München bedient, informiert iS Software. Um dieses Geschäftsfeld auszubauen, sollen das EDM und das Abrechnungssystem um Funktionen zur Bezugsoptimierung sowie das Portfolio- und Beschaffungsmanagement erweitert werden. Neben der Unterstützung bei der Abrechnung und Marktkommunikation kann nun die komplette kaufmännische Betriebsführung an iS Software übergeben werden.
Die Optimierung des Kundenservices bleibe Thema, sei es die Digitalisierung der Prozesse durch automatisierte Portale oder neue Funktionen wie Chatbots. Mit dem Unternehmen Cursor werde eine integrative Customer-Relationship-Management-Lösung gezeigt, die auf kleine bis mittelständischen Versorger zugeschnitten ist. (sav)

https://www.is-software.com
https://www.e-world-essen.com

Stichwörter: Kongresse, Messen, iS Software, E-world 2020, Informationstechnik



Druckversion    PDF     Link mailen




Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Messen | Kongresse

gat | wat: DVGW verschiebt Kongress auf 2021
[14.5.2020] Der Deutsche Verein des Gas- und Wasserfaches hat die gat | wat 2020 abgesagt. Zentrale Elemente des Kongresses seien Networking und fachlicher Austausch, das sei unter den aktuellen Umständen nicht umsetzbar. mehr...
WindEnergy Hamburg: Neuer Termin Anfang Dezember
[12.5.2020] Die WindEnergy Hamburg wird nicht wie geplant Ende September stattfinden. Die Veranstalter haben für die internationale Windmesse einen neuen Termin Anfang Dezember festgelegt. mehr...
Kommunentagung 2020: Innovatives Bauen für den Klimaschutz
[20.4.2020] Das Thema innovatives kommunales Bauen steht ganz oben auf der Agenda der Kommunentagung 2020. Das Expertentreffen zu Energieeffizienz und Klimaschutz in Städten und Gemeinden wird in diesem Jahr via Live-Schaltung stattfinden, die Teilnahme ist kostenlos. mehr...
The smarter E Europe: Absage für 2020
[1.4.2020] The smarter E Europe und die Fachmessen Intersolar Europe, Power2Drive Europe, ees Europe und EM-Power werden dieses Jahr nicht stattfinden. Die Verleihung der Awards ist als Online-Format geplant. mehr...
Auch die The smarter E Europe wird aufgrund der Corona-Pandemie im Jahr 2020 nicht stattfinden.
14. Eurosolar-Konferenz: Veranstaltung verschoben
[18.3.2020] Eurosolar und die Stadtwerke Speyer verschieben die Konferenz „Stadtwerke mit Erneuerbaren Energien“ aufgrund der aktuellen Entwicklungen bei der Ausbreitung von COVID-19. mehr...

Suchen...

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von stadt+werk allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wenn Sie stadt+werk auch künftig regelmäßig als Print- und Digitalausgabe erhalten möchten, freuen wir uns über ein Abonnement.

stadt+werk, Ausgabe 3/4 2020
stadt+werk, Ausgabe 5/6 2020

Aktuelle Meldungen