Freitag, 20. Mai 2022

Hamm:
Zentrum für Wasserstoff


[24.9.2021] Trianel und die Stadtwerke Hamm gründen ein Joint Venture zur Entwicklung der Wasserstoffwirtschaft in der nordrhein-westfälischen Stadt.

Auf dem Gelände des Trianel-Gaskraftwerks Hamm-Uentrop soll bis 2024 eine Erzeugungsanlage für Wasserstoff gebaut werden. Die Stadt Hamm will eine kommunale Wasserstoff-Infrastruktur zur Versorgung des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV), kommunaler Fahrzeugflotten und industrieller Abnehmer aufbauen (wir berichteten). Nun nehmen die Pläne konkrete Gestalt an: Auf dem Gelände des Trianel-Gaskraftwerks Hamm-Uentrop soll bis 2024 eine Erzeugungsanlage für Wasserstoff gebaut werden. Dazu haben das Stadtwerke-Netzwerk Trianel und die Stadtwerke Hamm die Projektgesellschaft Wasserstoffzentrum Hamm gegründet. Wie beide Partner mitteilen, wird eine Elektrolyse-Anlage mit einer Leistung von 20 Megawatt geplant, die Wasserstoff mit erneuerbarem Strom aus Offshore-Windparks und regionalen Solaranlagen erzeugt. Zunächst sollen 30 neue Wasserstoffbusse der Stadtwerke Hamm und bis zu 20 Müllfahrzeuge der Abfallwirtschaft und Stadtreinigung Hamm mit grünem Gas versorgt werden.
Sven Becker, Sprecher der Geschäftsführung von Trianel, erklärte: „Mit der Gründung des Gemeinschaftsunternehmens Wasserstoffzentrum Hamm wurde ein Meilenstein erreicht, um eine regionale Wirtschaft mit klimaneutralem Wasserstoff in und um Hamm aufzubauen. Wir sehen, dass gerade in der Logistik heute schon großes Interesse an Wasserstoff vorhanden ist.
Marc Herter, Oberbürgermeister der Stadt Hamm, begrüßte das Vorhaben: „Der Rat der Stadt Hamm hat deutlich gemacht, dass wir den Ausstieg aus der Kohleverstromung in Deutschland als Chance verstehen. Die zentrale Lage Hamms als energiewirtschaftlicher Standort und als Logistik-Knoten erlaubt uns, innovative Konzepte zu denken und zu realisieren. Wasserstoff wird dabei eine besondere Rolle spielen. Die Gründung des Wasserstoffzentrums ist ein wichtiger Schritt zur Entwicklung der Wasserstoffwirtschaft in Hamm.“ (al)

https://www.stadtwerke-hamm.de
https://www.trianel.com

Stichwörter: Wasserstoff, Trianel, Hamm, Stadtwerke Hamm

Bildquelle: Trianel

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Wasserstoff

BDEW: 14 Vorschläge für H2-Hochlauf
[20.5.2022] Ein neues BDEW-Papier will mit 14 Vorschlägen den Wasserstoff-Hochlauf beschleunigen. Notwendige rechtliche Änderungen sollten demnach in einem Wasserstoffhochlaufgesetz umgesetzt werden. mehr...
Cuxhaven: Spatenstich für Wasserstoffprojekt
[17.5.2022] In Cuxhaven ist jetzt der Spatenstich für den Aufbau eines Netzwerks zum Betrieb der Mittelplate-Versorgerflotte mit Wasserstoff erfolgt. mehr...
In Cuxhaven ist jetzt der Spatenstich für den Aufbau eines Netzwerks zum Betrieb der Mittelplate-Versorgerflotte mit Wasserstoff erfolgt.
Nordrhein-Westfalen: Förderbescheid für Wasserstoffbusse
[12.5.2022] Dank eines Förderbescheids des Landes Nordrhein-Westfalen in Höhe von 4,8 Millionen Euro kann der Verkehrsbetrieb Ruhrbahn jetzt 19 wasserstoffbetriebene Busse anschaffen – ein wichtiger Baustein für die Umsetzung des Zero-Emission-Ziels im öffentlichen Personennahverkehr. mehr...
Übergabe des Förderbescheids an Ruhrbahn.
HySON-Institut: Neubau feiert Richtfest
[9.5.2022] Das HySON-Institut für Angewandte Wasserstoffforschung hat jetzt Richtfest seines Neubaus in der Thüringischen Stadt Sonneberg gefeiert. Den Neubau bezuschusst das Thüringer Wirtschafts- und Wissenschaftsministerium mit über drei Millionen Euro. mehr...
Baden-Württemberg: Studie zeigt Wasserstoff-Bedarf
[29.4.2022] Die Nutzungs- und Erzeugungspotenziale von Wasserstoff in Baden-Württemberg bis 2035 sind Gegenstand einer aktuellen Studie der Plattform H2BW und der Landesagentur e-mobil BW. mehr...
Sibylle Hepting-Hug, Fachabteilungsleiterin Landesumweltministerium, und Franz Loogen von e-mobil BW stellten die Studie in Stuttgart vor.

Suchen...

 Anzeige

 Anzeige



Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von stadt+werk allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wenn Sie stadt+werk auch künftig regelmäßig als Print- und Digitalausgabe erhalten möchten, freuen wir uns über ein Abonnement.

stadt+werk, Ausgabe 5/6 2022
stadt+werk, Ausgabe 3/4 2022
stadt+werk, Ausgabe 1/2 2022
stadt+werk, Ausgabe 11/12 2021

Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH

Aktuelle Meldungen