Sonntag, 27. Mai 2018

Bonn:
Riechel ist neuer DVGW-Präsident


[20.9.2017] Das DVGW-Bundespräsidium hat jetzt Michael Riechel zum neuen Präsidenten des Vereins des Gas- und Wasserfaches (DVGW) ernannt.

Das neue Präsidium des DVGW. Michael Riechel ist der neue Präsident des Deutschen Vereins des Gas- und Wasserfaches (DVGW). Der bisherige DVGW-Vizepräsident löst zudem turnusgemäß Dietmar Bückemeyer ab. Bückemeyer hatte das Ehrenamt an der Vereinsspitze seit Juli 2014 bekleidet. Zum dritten DVGW-Vizepräsidenten und Nachfolger von Riechel wurde Jörg Höhler ernannt. Thomas Hüwener wurde als DVGW-Vizepräsident Gas und Dirk Waider als Vizepräsident Wasser bestätigt. Wie der DVGW meldet, hatte das DVGW-Bundespräsidium in Bonn die Vereinsspitze neu gewählt.
Seit dem Jahr 2015 ist Michael Riechel Vorstandsvorsitzender der Stadtwerke-Kooperation Thüga mit Sitz in München. Schon seit 2006 war er Mitglied des Thüga-Vorstands, von 2011 bis 2015 außerdem Geschäftsführer von Thüga Erneuerbare Energien. Riechel gehörte seit 2008 dem DVGW-Vorstand an, seit 2013 war er DVGW-Vizepräsident. Jörg Höhler ist seit dem Jahr 2009 Vorstandsmitglied des Wiesbadener Energieversorgers ESWE Versorgung. Seit 2017 ist er zugleich Vorstandsmitglied der Kraftwerke Mainz-Wiesbaden. Höhler gehört bereits seit 1999 in verschiedenen technischen Leitungsfunktionen dem Versorger ESWE an. (me)

www.dvgw.de

Stichwörter: Erdgas, DVGW, Personalie

Bildquelle: DVGW/Armin Höner

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Erdgas

Gaskraftwerk Irsching: Ohne Perspektive
[2.5.2018] Die Gaskraftwerke Irsching 4 und 5 wurden bei der Bundesnetzagentur erneut zur Stilllegung angezeigt. Die Eigentümer Uniper, N-ERGIE, Mainova und ENTEGA sehen nach wie vor keine wirtschaftlichen Perspektiven für die hochmodernen Anlagen. mehr...
Sauerland: Stadtwerke kooperieren bei H-Gas
[26.4.2018] Bei der Umstellung von L- auf H-Gas setzen die Stadtwerke Hemer, Iserlohn, Menden und Schwerte auf Zusammenarbeit und haben die Arbeitsgemeinschaft Sauerland gegründet. mehr...
enwag: Nassauische Heimstätte heizt klimaneutral
[6.4.2018] Beim Erdgasbezug setzt die Unternehmensgruppe Nassauische Heimstätte/Wohnstadt künftig auf das klimaneutrale Angebot der enwag energie- und wassergesellschaft. mehr...
Interview: Gas-Flatrate statt Nachzahlung Interview
[20.3.2018] Die Flatrate Gas von Uniper rechnet bezogene Gasmenge, Netzentgelte, Steuern und Abgaben als verbrauchsunabhängigen Pauschalbetrag ab. Über die Vorteile des Angebots spricht Vertriebschef Gundolf Schweppe im stadt+werk-Interview. mehr...
Gundolf Schweppe ist seit Juli 2017 Vertriebschef bei Uniper.
Quartierskonzepte: Gas bleibt erste Wahl
[14.2.2018] Berechnungen des Beratungsunternehmens nymoen zeigen: Die Wärmeversorgung von Quartieren mit gasbasierter Kraft-Wärme-Kopplung ist nicht nur die sauberste, sondern auch die kostengünstigste Lösung. mehr...

Suchen...

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Erdgas:

Aktuelle Meldungen