Mittwoch, 20. März 2019
Sie befinden sich hier: Startseite > Themen > Informationstechnik > Ok, Google

Stadtwerke Bochum:
Ok, Google


[18.7.2018] Die Stadtwerke Bochum setzen auf die Digitalisierung der Kundenservices. Über den Sprachassistenten von Google können jetzt Zählerstände übermittelt, Tarife abgefragt oder Angebote eingeholt werden.

Die Stadtwerke Bochum sind jetzt auch über den Sprachassistenten von Google erreichbar. Den direkten Draht zu den Stadtwerken Bochum gibt es jetzt auch über den sprachgesteuerten Lautsprecher Google Home. Nach Angaben des kommunalen Versorgers können sich die Kunden per Download der Software Google Assistant jetzt über alle Produkte und Dienstleistungen der Stadtwerke informieren und Fragen rund um die Uhr von zu Hause aus an die Kundenberater richten. Rund 1.300 Antworten auf mögliche Fragen seien bislang im System hinterlegt. In Kürze sollen die Services auch über den Sprachassistenten Alexa von Amazon abrufbar sein.
Frank Thiel, Geschäftsführer der Stadtwerke Bochum, erläutert: „Wir setzen konsequent auf die Digitalisierung unserer Kundenservices. Egal ob Online-Kundencenter, Beratungs-Chat oder Sprachassistenzsysteme – unsere Kunden können einfach und komfortabel mit uns in Kontakt treten und ihre Anliegen über die modernen Kommunikationskanäle klären.“ Das gelte für die Strom- und Gastarife der Stadtwerke Bochum oder die Energiedienstleistungen des Versorgers ebenso wie für weitere Informationen rund um das Thema Energie. Auch Störungen könnten per Sprachassistent an die Stadtwerke gemeldet werden. (al)

www.stadtwerke-bochum.de

Stichwörter: Informationstechnik, Stadtwerke Bochum, Kundenservice

Bildquelle: Stadtwerke Bochum

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Informationstechnik

procilon / regio iT: proGOV für den Energiesektor
[15.3.2019] Die Unternehmen procilon und regio iT weiten ihre Zusammenarbeit aus. Ziel ist es, die Verschlüsselungslösung proGOV künftig auch Kunden aus dem Energiesektor anbieten zu können. mehr...
KOS Energie: Plattform für Regionalstrom
[12.3.2019] Die Stadtwerke-Kooperation KOS Energie entwickelt eine IoT-Plattform für Regionalstrom-Communities. Erste Pilotkunden werden bereits in die für kleine und mittelständische Energieversorger konzipierte Plattform integriert. mehr...
Nürnberg / N-ERGIE: GIS vereinfacht Baustellenplanung
[8.3.2019] Im Geo-Informationssystem der Stadt Nürnberg sind jetzt auch die Trassen und Rohrleitungen des Energieversorgers N-ERGIE darstellbar. Das gemeinsame digitale Kartenmaterial soll die Baustellenplanung vereinfachen. mehr...
Nürnberg und die Main-Donau Netzgesellschaft nutzen digitales Kartenmaterial jetzt gemeinsam.
MAN Energy Solutions: Digitale Plattform sammelt Daten
[7.3.2019] Auf die Digitalisierung des Servicegeschäfts setzt MAN Energy Solutions. Eine wichtige Rolle dabei spielt die Datenanalyse-Plattform MAN CEON. mehr...
MAN CEON: Echtzeitüberwachung von Kraftwerksmotoren via Smartphone.
rku.it : Neue Datenbanktechnologie für DEW21
[7.3.2019] Der IT-Dienstleister rku.it hat bei der Dortmunder Energie- und Wasserversorgung den Technologiewechsel zu SAP BW on HANA durchgeführt. mehr...

Suchen...

 Anzeige

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Informationstechnik:
E-MAKS GmbH & Co. KG
79108 Freiburg im Breisgau
E-MAKS GmbH & Co. KG
iS Software GmbH
93059 Regensburg
iS Software GmbH
GIS Consult GmbH
45721 Haltern am See
GIS Consult GmbH

Aktuelle Meldungen