Samstag, 15. Dezember 2018
Sie befinden sich hier: Startseite > Themen > Informationstechnik > Ok, Google

Stadtwerke Bochum:
Ok, Google


[18.7.2018] Die Stadtwerke Bochum setzen auf die Digitalisierung der Kundenservices. Über den Sprachassistenten von Google können jetzt Zählerstände übermittelt, Tarife abgefragt oder Angebote eingeholt werden.

Die Stadtwerke Bochum sind jetzt auch über den Sprachassistenten von Google erreichbar. Den direkten Draht zu den Stadtwerken Bochum gibt es jetzt auch über den sprachgesteuerten Lautsprecher Google Home. Nach Angaben des kommunalen Versorgers können sich die Kunden per Download der Software Google Assistant jetzt über alle Produkte und Dienstleistungen der Stadtwerke informieren und Fragen rund um die Uhr von zu Hause aus an die Kundenberater richten. Rund 1.300 Antworten auf mögliche Fragen seien bislang im System hinterlegt. In Kürze sollen die Services auch über den Sprachassistenten Alexa von Amazon abrufbar sein.
Frank Thiel, Geschäftsführer der Stadtwerke Bochum, erläutert: „Wir setzen konsequent auf die Digitalisierung unserer Kundenservices. Egal ob Online-Kundencenter, Beratungs-Chat oder Sprachassistenzsysteme – unsere Kunden können einfach und komfortabel mit uns in Kontakt treten und ihre Anliegen über die modernen Kommunikationskanäle klären.“ Das gelte für die Strom- und Gastarife der Stadtwerke Bochum oder die Energiedienstleistungen des Versorgers ebenso wie für weitere Informationen rund um das Thema Energie. Auch Störungen könnten per Sprachassistent an die Stadtwerke gemeldet werden. (al)

www.stadtwerke-bochum.de

Stichwörter: Informationstechnik, Stadtwerke Bochum, Kundenservice

Bildquelle: Stadtwerke Bochum

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Informationstechnik

Fraunhofer ISE: Analyse-Software spart Wartungskosten
[14.12.2018] Eine Monitoring- und Analyse-Software hat das vom Fraunhofer-Institut ISE gegründete Unternehmen Mondas auf den Markt gebracht. Die Lösung bringt deutliche Kosteneinsparungen bei der Wartung und dem Betrieb von Blockheizkraftwerken und Photovoltaikanlagen mit sich. mehr...
In der Freiburger Plusenergiesiedlung Gutleutmatten hat sich die neuartige IoT-Plattform Mondas bereits im Einsatz bewährt.
Wilken Software Group: Transformation zum digitalen Versorger
[14.12.2018] Die Wilken Software Group möchte auf der E-world 2019 eine Palette an Lösungen von der regionalen Versorgung bis hin zur Smart City präsentieren. Das Smart CityLab soll die Funktionen anhand von Praxisbeispielen verdeutlichen. mehr...
Kisters: Cloudfähige IT-Lösungen für Stadtwerke
[13.12.2018] Der Messeauftritt des Unternehmens Kisters auf der E-world 2019 steht im Fokus performanter cloudfähiger IT-Lösungen, die Stadtwerke bei ihren aktuellen und zukünftigen Aufgaben in allen Wertschöpfungsbereichen unterstützen sollen. mehr...
Stadtwerke Osnabrück: Zahlen per Apple Pay
[12.12.2018] Die Stadtwerke Osnabrück sind beim Deutschlandstart des Zahlsystems Apple Pay dabei. Über die Mobilitäts-App der Verkehrsgemeinschaft Osnabrück kann nun das Handy-Ticket mit dem iPhone bezahlt werden. mehr...
Die Verkehrsgemeinschaft Osnabrück ist beim Deutschlandstart von Apple Pay dabei.
groupXS / Siemens: Digitale Wartungsprozesse
[12.12.2018] Auf Basis der Anwendung Reportheld von groupXS liefert die App Siemens Assessments for Energy (SAFE) Netzbetreibern jetzt schnelle Wartungsempfehlungen für ihre Anlagen. mehr...

Suchen...

 Anzeige

e-world
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Informationstechnik:
VOLTARIS GmbH
67133 Maxdorf
VOLTARIS GmbH
GISA GmbH
06112 Halle (Saale)
GISA GmbH
A/V/E GmbH
06112 Halle (Saale)
A/V/E GmbH
IDS GmbH
76275 Ettlingen
IDS GmbH

Aktuelle Meldungen