Freitag, 22. März 2019

Berliner Stadtwerke:
Geschäftsführung stärken


[1.10.2018] Die Berliner Stadtwerke bauen ihre Geschäftsführung aus. Energiespezialistin Kerstin Busch soll das Endkundengeschäft stärken.

Dr. Kerstin Busch ist neue Vertriebs- und Finanzgeschäftsführerin der Berliner Stadtwerke. Die Berliner Stadtwerke arbeiten ab sofort mit einer erweiterten Geschäftsführung. Kerstin Busch verantwortet in dem wachsenden Berliner Energiewende-Unternehmen nun die Ressorts Vertrieb und Finanzen. Sie ergänzt damit Andreas Irmer, der als Geschäftsführer für das investive und Kommunalgeschäft sowie Technik zuständig ist, informieren die Berliner Stadtwerke. Die 53-Jährige hat an der TU Berlin sowie der Berliner Beuth Hochschule für Technik studiert und in den vergangenen Jahren im MVV-Konzern, der Berliner Energieagentur sowie bei einem Entwickler von Photovoltaik-Kraftwerken gearbeitet. Dabei habe sie Erfahrungen beim Aufbau neuer Produkte im Bereich des Mieterstroms und der E-Mobility gesammelt, berichten die Stadtwerke. Einen Schwerpunkt ihrer künftigen Arbeit sehe die Ingenieurin darin, dass der Veränderungsprozess der Energiewende bei den Menschen vor Ort ankommt.
Die Berliner Stadtwerke haben seit ihrem operativen Marktstart vor gut zwei Jahren Kapazitäten von fast 21 Megawatt (MW) Wind- und rund 7 MW Photovoltaik-Leistung aufgebaut. Mit diesem solaren Zubau sind die Stadtwerke nach eigenen Angaben der führende Solaranlagenbauer Berlins. Um die Entwicklungen im Endkundengeschäft sowie bei den Energiewende-Dienstleistungen für das Land Berlin zu forcieren, sind die beiden Geschäftsfelder in diesem Jahr in zwei Tochtergesellschaften unter dem Dach der Berliner Stadtwerke neu ausgerichtet worden, der Berliner Stadtwerke EnergiePartner und der inhousekonformen Berliner Stadtwerke KommunalPartner. (sav)

www.berlinerstadtwerke.de

Stichwörter: Unternehmen, Berliner Stadtwerke

Bildquelle: Berliner Stadtwerke GmbH

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Unternehmen

Stadtwerke Rheinfelden: Neue Rolle als Energieversorger
[18.3.2019] Das städtische Nahwärmenetz wächst und damit auch die Aufgabe und Verantwortung der Stadtwerke Rheinfelden (Baden). Künftig sollen auch die Bürger vom Nahwärmenetz profitieren können. mehr...
Trianel: Mehr Mittel für erneuerbare Energien
[14.3.2019] Mehr Kapital für Erneuerbare-Energien-Projekte stellt Trianel bereit. Mit rund 13 Millionen Euro sollen weitere Onshore-Wind- und Solarparks entwickelt werden. mehr...
Trianel-Solarpark Südwestpfalz: Die Stadtwerke-Kooperation verstärkt das Engagement beim Ausbau erneuerbarer Energien.
Stadtwerk am See: Innovativster Versorger
[13.3.2019] Für seine zukunftsweisenden Projekte ist das Stadtwerk am See jetzt mit dem VKU-Innovationspreis geehrt worden. mehr...
Stadtwerk am See ist einer der Preisträger des VKU Innovationspreises 2019.
MVV Energie: Dividende bleibt stabil
[11.3.2019] Die Aktionäre von MVV Energie erhalten wieder eine Dividende in Höhe von 90 Cent je Aktie. Für das laufende Geschäftsjahr erwartet das Mannheimer Unternehmen Umsätze und Gewinne wie im Vorjahr – obwohl das Ergebnis im ersten Quartal eingebrochen ist. mehr...
trurnit Forum 2019: Kundenkommunikation in der Energiebranche
[5.3.2019] Die digitale Transformation steht im Mittelpunkt des trurnit Forums Ende Mai. An zwei Tagen referieren sieben Experten zum Thema Kundenkommunikation in der Energie- und Kommunalwirtschaft. mehr...
Die Teilnehmer des trurnit Forums erhalten einen Überblick, welche neuen Wege ihnen in der Kundenkommunikation offen stehen.

Suchen...

 Anzeige

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Unternehmen:

Aktuelle Meldungen