Montag, 21. Januar 2019

Berliner Stadtwerke:
Geschäftsführung stärken


[1.10.2018] Die Berliner Stadtwerke bauen ihre Geschäftsführung aus. Energiespezialistin Kerstin Busch soll das Endkundengeschäft stärken.

Dr. Kerstin Busch ist neue Vertriebs- und Finanzgeschäftsführerin der Berliner Stadtwerke. Die Berliner Stadtwerke arbeiten ab sofort mit einer erweiterten Geschäftsführung. Kerstin Busch verantwortet in dem wachsenden Berliner Energiewende-Unternehmen nun die Ressorts Vertrieb und Finanzen. Sie ergänzt damit Andreas Irmer, der als Geschäftsführer für das investive und Kommunalgeschäft sowie Technik zuständig ist, informieren die Berliner Stadtwerke. Die 53-Jährige hat an der TU Berlin sowie der Berliner Beuth Hochschule für Technik studiert und in den vergangenen Jahren im MVV-Konzern, der Berliner Energieagentur sowie bei einem Entwickler von Photovoltaik-Kraftwerken gearbeitet. Dabei habe sie Erfahrungen beim Aufbau neuer Produkte im Bereich des Mieterstroms und der E-Mobility gesammelt, berichten die Stadtwerke. Einen Schwerpunkt ihrer künftigen Arbeit sehe die Ingenieurin darin, dass der Veränderungsprozess der Energiewende bei den Menschen vor Ort ankommt.
Die Berliner Stadtwerke haben seit ihrem operativen Marktstart vor gut zwei Jahren Kapazitäten von fast 21 Megawatt (MW) Wind- und rund 7 MW Photovoltaik-Leistung aufgebaut. Mit diesem solaren Zubau sind die Stadtwerke nach eigenen Angaben der führende Solaranlagenbauer Berlins. Um die Entwicklungen im Endkundengeschäft sowie bei den Energiewende-Dienstleistungen für das Land Berlin zu forcieren, sind die beiden Geschäftsfelder in diesem Jahr in zwei Tochtergesellschaften unter dem Dach der Berliner Stadtwerke neu ausgerichtet worden, der Berliner Stadtwerke EnergiePartner und der inhousekonformen Berliner Stadtwerke KommunalPartner. (sav)

www.berlinerstadtwerke.de

Stichwörter: Unternehmen, Berliner Stadtwerke

Bildquelle: Berliner Stadtwerke GmbH

Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

e-world

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Unternehmen

E.DIS / GASAG: Gemeinsames Power-to-Gas-Projekt
[17.1.2019] Im brandenburgischen Ketzin soll eine Power-to-Gas-Anlage gebaut werden, in der Windstrom in Wasserstoff umgewandelt wird. Eine entsprechende Vereinbarung haben der Netzbetreiber E.DIS und die Berliner GASAG unterzeichnet. mehr...
Tennet: Uniper baut Puffer-Kraftwerk
[10.1.2019] Uniper hat vom Übertragungsnetzbetreiber Tennet den Auftrag für den Bau und Betrieb eines Gaskraftwerks in Irsching erhalten. Die Anlage dient als besonderes netztechnisches Betriebsmittel und soll die Versorgungssicherheit gewährleisten. mehr...
Am Kraftwerksstandort Irsching baut Uniper ein weiteres Gaskraftwerk.
evm: Stromnetz gekauft
[7.1.2019] Die Energieversorgung Mittelrhein (evm) hat das Stromnetz der rheinland-pfälzischen Kommunen Selters und Maxsain von den Stadtwerken Gießen erworben. mehr...
Die Energieversorgung Mittelrhein (evm) hat das Stromnetz der rheinland-pfälzischen Kommunen Selters und Maxsain von den Stadtwerke Gießen (SWG) erworben.
con terra: Platinum Partner von Esri
[7.1.2019] Über zehn Jahre lang hat con terra zur Esri Unternehmensgruppe gehört. Jetzt hat con terra die von Esri Deutschland gehaltenen Gesellschaftsanteile übernommen und wird Platinum Partner des Unternehmens. mehr...
In eigener Sache: Wir machen Winterpause
[24.12.2018] Wir wünschen Ihnen ein frohes Weihnachtsfest, erholsame Feiertage und einen guten Start ins neue Jahr. Aktuelle Meldungen gibt es hier wieder ab dem 7. Januar 2019. mehr...

Suchen...

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Unternehmen:

Aktuelle Meldungen