Samstag, 21. September 2019

bmp greengas:
Portfolio von BayWa r.e. gekauft


[13.2.2019] bmp greengas hat das Biomethan-Portfolio von BayWa r.e. erworben. Das Unternehmen will nun neue Produkte und Dienstleistungen für die Vermarktung grüner Gase entwickeln.

Matthias Kerner, Geschäftsführer von bmp greengas, sieht große Chancen bei der Verstromung von Biomethan in Blockheizkraftwerken. Der Biomethan-Vermarkter bmp greengas baut das Geschäft mit grünen Gasen weiter aus. Wie das Unternehmen meldet, hat es das Biomethan-Portfolio von BayWa r.e. gekauft. Matthias Kerner, Geschäftsführer von bmp greengas, erklärt: „Durch die Übernahme gewinnen wir im Portfolio- und Bilanzkreis-Management deutlich an Flexibilität und bieten damit unseren Kunden und Lieferanten jetzt noch mehr Sicherheit. Damit stärken wir unsere Basis für eine erfolgreiche Zukunft mit grünen Gasen.“ Kerner sieht weiterhin große Chancen bei der Verstromung von Biomethan in Blockheizkraftwerken. Darüber hinaus gebe es künftig attraktive Möglichkeiten im Kraftstoff- und Wärmemarkt. Dazu erarbeite bmp greengas mit der Muttergesellschaft Erdgas Südwest neue Produkte und Dienstleistungen.
Für Erdgas Südwest, eine Tochter des Energiekonzerns EnBW, ist die Transaktion ein weiterer Schritt in ihrer strategischen Ausrichtung hin zu einer erneuerbaren, dezentralen und autarken Energieversorgung, heißt es in einer Pressemeldung. Grüne Gase seien dabei ein wichtiger Baustein in der Energiewende. Ralf Biehl, Geschäftsführer von Erdgas Südwest, erläutert: „Grüne Gase haben das Potenzial – wir die Produkte und Ideen dazu. Zudem zeichnet sich ab, dass auch auf politischer Ebene die Weichen für grüne Gase gestellt werden. So soll zum Beispiel Bio-LNG als fortschrittlicher Biokraftstoff bei der Treibhausgasquote künftig anrechenbar sein.“
Nach Angaben von BayWa r.e. werden die Mitarbeiter aus dem Biomethan-Geschäft von bmp greengas übernommen. Über den Kaufpreis machten beide Unternehmen keine Angaben. (al)

http://www.bmp-greengas.de

Stichwörter: Bioenergie, bmp greengas, BayWa r.e., Biogas, Biomethan

Bildquelle: bmp greengas

Druckversion    PDF     Link mailen




Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Bioenergie

Gimbweiler: Unabhängig von fossilen Energieträgern Bericht
[20.8.2019] Ein Bioenergie-Nahwärmenetz soll dafür sorgen, dass die Gemeinde Gimbweiler bei der Wärmeversorgung künftig weitgehend autark ist. Dem Start der Baumaßnahmen für das neue Netz gingen langwierige Vorbereitungen voraus. mehr...
Bau der Heizzentrale für das neue Nahwärmenetz der Gemeinde Gimbweiler.
Handelsblatt-Jahrestagung Gas 2019: Gas als Schlüsselkomponente
[20.8.2019] Die Handelsblatt-Jahrestagung Gas 2019 findet Ende September in Berlin statt. In Vorträgen, Diskussionsrunden und an Thementischen sprechen die unterschiedlichen Marktteilnehmer über Gas als Schlüssel für das Energiesystem der Zukunft. mehr...
Plattform EE BW: Wärmeoffensive fürs Ländle
[14.8.2019] Die Plattform Erneuerbare Energien Baden-Württemberg sieht große Potenziale für Wärmenetze und Biomassekraftwerke im Ländle. Sie fordert von der grün-schwarzen Landesregierung eine Wärmeoffensive. mehr...
Sinsheim: Gas aus der Biotonne
[6.8.2019] Aus der neuen Bioabfallvergärungsanlage des Unternehmens AVR in Sinsheim wird künftig umweltfreundliches Biogas ins Erdgasnetz eingespeist. mehr...
Neue Bioabfallvergärungsanlage auf der Sinsheimer AVR Deponie speist künftig Biogas ins Erdgasnetz ein.
Bioenergie-Kommunen: Gute Vorbilder gesucht
[10.7.2019] Noch bis zum 15. August können Bioenergiedörfer und -städte ihre Bewerbung für den Wettbewerb Bioenergie-Kommunen des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) einreichen. mehr...

Suchen...

 Anzeige


IDS GmbH
76275 Ettlingen
IDS GmbH
enerquinn GmbH
88250 Weingarten
enerquinn GmbH
GIS Consult GmbH
45721 Haltern am See
GIS Consult GmbH

Aktuelle Meldungen