Sonntag, 16. Juni 2019

Freiburg im Breisgau:
Öffentliches Ladenetz im Ausbau


[13.6.2019] Die Stadt Freiburg im Breisgau erweitert gemeinsam mit dem Unternehmen Badenova das öffentliche Ladenetz. Bis Ende des Jahres sollen insgesamt fünf Ladesäulen installiert worden sein.

Die neuen öffentlichen Ladestationen in Freiburg im Breisgau sind Anfang Juni in Betrieb genommen worden. Zwei neue öffentliche Ladestationen hat die Stadt Freiburg im Breisgau gemeinsam mit den regionale Energie- und Umweltdienstleister Badenova in Betrieb genommen. Wie Badenova mitteilt, seien bis zum Jahresende zusätzlich zu der Ladesäulen in der Vaubanallee und in der Haslacher Straße drei weitere Säulen geplant. Alle fünf Ladesäulen kosten insgesamt etwa 50.000 Euro und werden von der Stadt in Verbindung mit Fördermitteln des Bundes finanziert.
Das Garten- und Tiefbauamt hatte im Jahr 2018 im Rahmen des „GreenCity-Masterplans“ die Badenova beauftragt, ein E-Mobilitätskonzept für Freiburg zu erstellen. Zur Förderung der E-Mobilität bei Bewohnern werden jetzt einige Ladesäulen in Wohnquartieren aufgebaut. Die Vaubanallee und die Haslacher Straße wurden bei der Standortanalyse als besonders geeignet eingestuft.
Für die Dauer des Ladevorgangs ist das Parken kostenfrei, für die Stromentnahme zahlt der E-Fahrer mit der Badenova-Ladekarte aktuell drei Euro pro Stunde. Zukünftig soll an allen Badenova Ladesäulen Kilowattstunden genau abgerechnet werden, da Technik und Gesetzgebung eine Lösung für faire und mengenbezogene Abrechnungsmöglichkeit gefunden haben, informiert der Versorger. Die Besonderheit der beiden neuen Ladesäulen in Freiburg ist, dass dort zusätzlich zur Ladekarte kontaktlos mit einer NFC-fähigen Kredit- oder Girokarte gezahlt werden kann. (sav)

https://www.freiburg.de
https://www.badenova.de

Stichwörter: Elektromobilität, Badenova, Freiburg im Breisgau

Bildquelle: badenova AG & Co. KG

Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Elektromobilität

Volvo Bus Corporation: E-Bus für hohe Taktfrequenzen
[12.6.2019] Die Volvo Bus Corporation kündigt einen neuen Elektro-Gelenkbus an, der Platz für bis zu 150 Fahrgäste bietet. mehr...
Vollelektrischer Gelenk-Konzeptbus Volvo 7900 EA in Göteborg.
Stadtwerke Husum: 17 neue Ladestationen am Netz
[12.6.2019] Die Stadtwerke Husum bauen die Lade-Infrastruktur in Schleswig-Holstein sukzessive aus. Im Gebiet des Amts Nordsee-Treene sind jetzt 17 neue Stationen mit je zwei Lademöglichkeiten in Betrieb gegangen. mehr...
Innerhalb von drei Jahren haben die Stadtwerke Husum den Aufbau von mehr als 120 E-Ladestationen initialisiert, 31 davon betreiben sie selbst.
Badenova: Verkehrswende in drei Städten
[5.6.2019] Ein interkommunales E-Mobilitätskonzept soll in Bad Krozingen, Heitersheim und Neuenburg am Rhein die Verkehrswende bringen. Erarbeitet wurde der Plan vom Freiburger Versorger Badenova. mehr...
E.ON: Netze für E-Mobilität gerüstet
[3.6.2019] Die Netze von E.ON in Deutschland sind bereit für eine vollständige Umstellung auf elektrische Pkw. Zu diesem Ergebnis kommt eine gemeinsame Studie von E.ON und Consentec. mehr...
Jena: Ladesäulen für Mieter
[29.5.2019] Jenas größte Wohnungsgesellschaften machen sich gemeinsam mit den Stadtwerken Energie Jena-Pößneck stark für Elektromobilität. Mit einem Pilotprojekt soll Mietern individuelles Laden ermöglicht werden. mehr...

Suchen...

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Elektromobilität:
Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH

Aktuelle Meldungen