Freitag, 25. September 2020

Freiburg im Breisgau:
Öffentliches Ladenetz im Ausbau


[13.6.2019] Die Stadt Freiburg im Breisgau erweitert gemeinsam mit dem Unternehmen Badenova das öffentliche Ladenetz. Bis Ende des Jahres sollen insgesamt fünf Ladesäulen installiert worden sein.

Die neuen öffentlichen Ladestationen in Freiburg im Breisgau sind Anfang Juni in Betrieb genommen worden. Zwei neue öffentliche Ladestationen hat die Stadt Freiburg im Breisgau gemeinsam mit den regionale Energie- und Umweltdienstleister Badenova in Betrieb genommen. Wie Badenova mitteilt, seien bis zum Jahresende zusätzlich zu der Ladesäulen in der Vaubanallee und in der Haslacher Straße drei weitere Säulen geplant. Alle fünf Ladesäulen kosten insgesamt etwa 50.000 Euro und werden von der Stadt in Verbindung mit Fördermitteln des Bundes finanziert.
Das Garten- und Tiefbauamt hatte im Jahr 2018 im Rahmen des „GreenCity-Masterplans“ die Badenova beauftragt, ein E-Mobilitätskonzept für Freiburg zu erstellen. Zur Förderung der E-Mobilität bei Bewohnern werden jetzt einige Ladesäulen in Wohnquartieren aufgebaut. Die Vaubanallee und die Haslacher Straße wurden bei der Standortanalyse als besonders geeignet eingestuft.
Für die Dauer des Ladevorgangs ist das Parken kostenfrei, für die Stromentnahme zahlt der E-Fahrer mit der Badenova-Ladekarte aktuell drei Euro pro Stunde. Zukünftig soll an allen Badenova Ladesäulen Kilowattstunden genau abgerechnet werden, da Technik und Gesetzgebung eine Lösung für faire und mengenbezogene Abrechnungsmöglichkeit gefunden haben, informiert der Versorger. Die Besonderheit der beiden neuen Ladesäulen in Freiburg ist, dass dort zusätzlich zur Ladekarte kontaktlos mit einer NFC-fähigen Kredit- oder Girokarte gezahlt werden kann. (sav)

https://www.freiburg.de
https://www.badenova.de

Stichwörter: Elektromobilität, Badenova, Freiburg im Breisgau

Bildquelle: badenova AG & Co. KG

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Elektromobilität

Baden-Württemberg: Schneller laden in Stuttgart
[14.9.2020] Ministerpräsident Winfried Kretschmann, Verkehrsminister Winfried Hermann und EnBW-Chef Frank Mastiaux eröffneten in Stuttgart einen Schnellladepark in der Innenstadt. Es ist die erste von insgesamt 16 Turbo-Stromtankstellen in baden-württembergischen Städten. mehr...
Der erste öffentliche Schnellladepark für Elektroautos in Stuttgart ist geöffnet.
Metropolregion Rhein-Neckar: Vernetzte Lade-Infrastruktur
[11.9.2020] Die Technischen Werke Ludwigshafen (TWL), die Mannheimer MVV und die Stadtwerke Heidelberg vernetzen ihre Lade-Infrastrukturen für Elektroautos. E-Mobilisten in der Metropolregion Rhein-Neckar können nun einfach an allen Ladepunkten der Anbieter Strom tanken. mehr...
Vorstellung des neuen E-Mobilitätsnetzwerks TENK.
enercity: Ladestationen für Aldi Süd
[11.9.2020] Gut 200 Filialen des Discounters Aldi Süd erhalten noch in diesem Jahr eine neue Ladestation. Installiert wird ein Großteil von enercity und der Tochtergesellschaft wallbe. mehr...
Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer gab mit einem symbolischen ersten Ladevorgang in Passau den Startschuss für das Ladesäulen-Großprojekt von Aldi Süd.
Stadtwerke Osnabrück: E-Busse fahren eine Million Kilometer
[10.9.2020] Ein elektrisch betriebener ÖPNV funktioniert – das melden die Stadtwerke Osnabrück. Ihre E-Busflotte hat jetzt die Eine-Million-Kilometer-Marke überschritten. mehr...
Die E-Busflotte der Stadtwerke hat die Eine-Million-E-Kilometer-Marke geknackt.
Stadtwerke Neuss: Hybridbusse sparen Diesel und CO2
[10.9.2020] Die Stadtwerke Neuss modernisieren ihre Busflotte und haben 16 neue Fahrzeuge angeschafft. Die Hybridbusse sollen massiv Kohlendioxid und Diesel einsparen. mehr...
Die Stadtwerke Neuss bringen umweltfreundliche Stadtbusse auf die Straße.

Suchen...

 Anzeige

 Anzeige

 Anzeige

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von stadt+werk allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wenn Sie stadt+werk auch künftig regelmäßig als Print- und Digitalausgabe erhalten möchten, freuen wir uns über ein Abonnement.

stadt+werk, Ausgabe 9/10 2020
stadt+werk, Ausgabe 7/8 2020
stadt+werk, Sonderheft Juni 2020
stadt+werk, Ausgabe 5/6 2020

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Elektromobilität:
Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH

Aktuelle Meldungen