Dienstag, 15. Oktober 2019

Trianel:
Windenergie-Portfolio ausgebaut


[18.7.2019] Trianel Erneuerbare Energien hat einen Windpark neuester Generation von ABO Wind erworben.

Repowering-Projekt: Trianel Erneuerbare Energien kauft Windpark Wennerstorf. Trianel Erneuerbare Energien (TEE) baut das Windenergie-Portfolio weiter aus und investiert in Windturbinen der neuesten Anlagengeneration. Wie Trianel meldet, wurde der Windpark Wennerstorf vom Projektentwickler ABO Wind erworben und in das Gemeinschaftsportfolio überführt. Der Windpark hat laut TEE eine Leistung von neun Megawatt (MW) und besteht aus zwei Anlagen der 4,5-MW-Klasse von Nordex.
Wennerstorf ist der erste Windpark von TEE in Niedersachsen. Mit einem Rotordurchmesser von 150 Metern in 125 Metern Nabenhöhe produzieren die beiden Windkraftanlagen zusammen jährlich rund 27 Millionen Kilowattstunden Strom. TEE-Geschäftsführer Markus Hakes erklärt: „Mit dem Windpark Wennerstorf ergänzen wir unser Erneuerbaren-Portfolio um die neueste Generation von Windkraftanlagen und folgen damit unserer Investitionsstrategie für einen technisch effizienten und breit aufgestellten Anlagenpool.“
Der Windpark Wennerstorf wurde auf dem Gebiet der Gemeinde Wenzendorf im niedersächsischen Landkreis Harburg, rund 40 Kilometer südwestlich von Hamburg, errichtet. Im Oktober und Dezember 2018 wurden die beiden Windkraftanlagen nach Angaben von ABO Wind in Betrieb genommen. Sie ersetzten im Rahmen des Repowerings vier Windkraftanlagen mit einer Gesamtleistung von rund fünf MW, die 2018 vollständig zurückgebaut wurden. Petra Leue-Bahns von ABO Wind erläutert: „Als Projektentwickler der ersten Stunde hat ABO Wind bereits viel Erfahrung mit dem Repowering von Windparks gesammelt. In Wennerstorf konnten wir den Ertrag gegenüber dem Vorgängerwindpark vervierfachen.“ (al)

https://www.trianel.com
https://www.abo-wind.de

Stichwörter: Windenergie, ABO Wind, Trianel, Wennerstorf, Wenzendorf

Bildquelle: ABO Wind AG

Druckversion    PDF     Link mailen




 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Windenergie

DStGB: Mehr Transparenz bei Windkraft
[15.10.2019] Eine bessere Koordinierung, höhere Transparenz und letztlich eine Hoheit über die Abstandsregelungen bei Windkraftanlagen fordert der Deutsche Städte- und Gemeindebund. Nur so seien die Ausbauziele des Bundes zu erreichen. mehr...
juwi und Stawag : Windpark-Kooperation im Raum Aachen
[9.10.2019] Windparkplaner juwi und Stawag Energie haben viele Standorte in Nordrhein-Westfalen gemeinsam erschlossen, zuletzt die Windparks Münsterwald und Simmerath mit zusammen knapp 40 MW Leistung. Beide Unternehmen wollen in der Region Aachen weitere Projekte gemeinsam umzusetzen. mehr...
Baden-Württemberg: Potenziale zu Windenergie ermittelt
[26.9.2019] Nach neuen Berechnungen der Landesanstalt für Umwelt gibt es im Land Baden-Württemberg ein erheblich größeres Potenzial für die mögliche Nutzung der Windenergie als bisher angenommen. mehr...
EnBW: Windpark Albatros steht
[25.9.2019] Das größte Offshore-Windkraft-Projekt der Energiewende steht kurz vor der Vollendung. Die letzten Anlagen der EnBW-Windparks Hohe See und Albatros wurden installiert. Bis Ende des Jahres sollen die insgesamt 87 Windräder in Betrieb gehen. mehr...
Das größte Offshore-Windkraft-Projekt der Energiewende steht kurz vor der Vollendung.
Husum Wind 2019: Hohes Innovationspotenzial
[17.9.2019] Die Husum Messe & Congress zieht eine positive Bilanz zur Husum Wind 2019. Die hohe Anzahl von Start-ups auf der Messe zeige Innovationspotenzial im Bereich neuer Technologien und Geschäftsfelder. mehr...
Der Veranstalter Messe Husum & Congress zeigt sich zufrieden mit der Messe Husum Wind.

Suchen...

 Anzeige

Aktionscode für stadt+werk-Leser:
SCW-K21

 Anzeige


Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH

Aktuelle Meldungen