Handelsblatt

Montag, 9. Dezember 2019

AED-SICAD:
Auftrag von Open Grid Europe


[29.11.2019] Open Grid Europe hat den GIS-Spezialisten AED-SICAD als Generalunternehmer beauftragt, ein Asset-Daten-Integrationssystem einzuführen. Damit soll die Datenbasis für eine umfängliche Digitalisierung von Prozessen geschaffen werden.

Open Grid Europe (OGE) führt ein Asset-Daten-Integrationssystem (ADIS) zur effizienten Unterstützung des Gasnetzbetriebes ein. Der Gasnetzbetreiber Open Grid Europe (OGE) führt ein Asset-Daten-Integrationssystem (ADIS) zur effizienten Unterstützung des Netzbetriebs ein. Als Generalunternehmer wurde AED-SICAD beauftragt. Ziel des IT-Projekts ist es, in einem einheitlichen Front End unterschiedliche Daten aus SAP, GIS, Anlageninformationssystem und Dokumenten-Management-System in der Integrationsplattform SAP HANA zusammenzuführen.
Wie AED-SICAD mitteilt, wurde mit dem belgischen Partner SIGGIS und dem SAP-Systemhaus ConVista Consulting ein Expertenteam gebildet, das über umfangreiches Know-how in SAP und GIS verfügt. ADIS soll die Datenbasis für das technische Asset-Management der OGE für eine umfängliche Digitalisierung von Prozessen und damit zur zukunftssicheren Plattform weiterer Innovationen werden. Für die zentrale und mobile Nutzung kommen Software-Komponenten aus dem Produktportfolio der AED-Muttergesellschaft VertiGIS zum Einsatz. Im Endausbau sollen mehr als 1.400 Mitarbeiter die neue ADIS-Applikation nutzen können, davon alleine 400 im mobilen Bereich. Der Roll-out der ersten Phase ist für September 2020 geplant. (al)

https://www.aed-sicad.de
https://www.open-grid-europe.com

Stichwörter: Informationstechnik, AED-Sicad, Open Grid Europe

Bildquelle: Open Grid Europe (OGE)

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Informationstechnik

Mainova: LoRaWAN für Frankfurt
[3.12.2019] In Frankfurt am Main errichtet Mainova ein stadtweites Funk-Datennetz im LoRaWAN-Standard. Das Netz könnte etwa für Messdienstleistungen genutzt werden oder aber das Internet der Dinge vorantreiben. mehr...
Frankfurt am Main bekommt ein LoRaWAN-Netz.
Fraunhofer: Energiemix-Tool für Gemeinden
[3.12.2019] Das Fraunhofer-Institut IOSB hat speziell für kleinere Gemeinden ein Tool entwickelt, mit dem sich die Energiewende auf kommunaler Ebene darstellen und steuern lässt. Es stellt einen individuell optimierten Energiemix dar und präsentiert gleichzeitig passende Förderprogramme. mehr...
Stadtwerke Leer: Software überwacht Kosten Bericht
[27.11.2019] Für den Fachbereich Stadtentwässerung setzen die Stadtwerke Leer auf das durchgängige AVA- und Baukostenmanagementsystem California.pro. Mit dem Programm von G&W Software werden alle Rahmenvertragsleistungen für den Bauunterhalt abgerechnet und auch kleinere Projekte ausgeschrieben. mehr...
Bauprojekt der Stadtentwässerung Leer.
Rendsburg / Büdelsdorf: 3D-Straßenkarten sind das Ziel
[27.11.2019] Mit dreidimensionalen Straßenkarten wollen die Stadtwerke Rendsburg ihren Mitarbeitern unnötige Fahrten ersparen. Dazu werden die Städte Rendsburg und Büdelsdorf vermessen. mehr...
Vivax Analytics: Landkarte der Prozesskosten
[21.11.2019] Eine neue Software von tktVivax soll die IT- und Prozesskosten von Versorgungsunternehmen transparent machen. In der Software Vivax PROCO sind bereits rund 600 versorgungstypische Geschäftsprozesse hinterlegt. mehr...

Suchen...

 Anzeige

e-world

 Anzeige

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Informationstechnik:
A/V/E GmbH
06112 Halle (Saale)
A/V/E GmbH
VOLTARIS GmbH
67133 Maxdorf
VOLTARIS GmbH

Aktuelle Meldungen