Donnerstag, 6. Mai 2021

E-world 2020:
Mit zenon Netze managen


[16.1.2020] Um die Versorgungssicherheit zu gewährleisten und den Umstieg auf erneuerbare Energien zu schaffen, werden zukunftssichere IT-Lösungen benötigt. Wie die Plattform zenon dabei unterstützen kann, zeigt das Unternehmen Copa-Data auf der E-world.

Copa-Data präsentiert auf der E-world 2020 Einsatzmöglichkeiten seiner Software-Plattform zenon. Die Energiewende stellt Betreiber von Umspannwerken und Energienetzen vor Herausforderungen. Konnektivität ist laut dem Unternehmen Copa-Data der Schlüssel, um die Energiewirtschaft effizienter und sicherer zu gestalten. Mit zenon bietet Copa-Data eine Plattform an, mit der sich Schaltanlagen ergonomisch automatisieren lassen. Auf der E-world (11. bis 13. Februar 2020, Essen) stellt das Unternehmen an seinem Stand (Halle 2, Stand 104) Demo-Projekte vor: Mittels Strom-Topologien lassen sich die Spannungsebenen eines Umspannwerks darstellen. Kommt es zu Störungen im Netz, sind diese schnell ausfindig gemacht. Die Plattform ist sowohl für den automatisierten Betrieb einer Schaltanlage als auch mit ergonomischer Bedienoberfläche für den Vor-Ort-Betrieb geeignet. Auch ganze Netzleitsysteme lassen sich mit zenon visualisieren und von der Leitwarte aus steuern. „Der Energiesektor ist in den vergangenen Jahrzehnten immer komplexer geworden. Wir möchten eine einfache Antwort darauf geben und so zukunftsweisende Lösungen für die Energiebranche bereitstellen“, sagt Jürgen Schrödel, Managing Director Copa-Data Deutschland. (sav)

https://www.copadata.com/de
https://www.e-world-essen.com

Stichwörter: Kongresse, Messen, COPA-DATA, E-world 2020, Informationstechnik, Netze

Bildquelle: Copa-Data

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Messen | Kongresse

The smarter E Europe: Termin verschoben
[28.4.2021] The smarter E Europe findet mit ihren vier Energiefachmessen Intersolar Europe, ees Europe, Power2Drive Europe und EM-Power Europe vom 6. bis 8. Oktober als The smarter E Europe Restart 2021 auf der Messe München statt. Der Termin wurde pandemiebedingt verschoben. mehr...
The smarter E Europe findet mit ihren vier Einzelmessen vom 6. bis 8. Oktober als The smarter E Europe Restart 2021 auf der Messe München statt.
Eurosolar-Konferenz: Industriepolitik im Fokus
[21.4.2021] Industriepolitik und die Energiewende nimmt Ende April die Konferenz „Stadtwerke mit Erneuerbaren Energien“ in den Fokus. Zum Auftakt wird Malu Dreyer, Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz, eine Ansprache zum Thema Klimaschutz halten. mehr...
10. Kongress Klimaneutrale Kommunen: Energiewende online beschleunigen
[16.4.2021] Der Kongress Klimaneutrale Kommunen (22.-23. April 2021, Online-Event) steht in diesem Jahr ganz im Zeichen der praktischen Umsetzung und Beschleunigung der Energiewende. mehr...
Fachkongress: ZMP goes digital
[14.4.2021] Eine Plattform für den Austausch und Wissenstransfer rund um das Thema Smart Metering bietet der FNN Fachkongress ZMP – in diesem Jahr erstmals als rein virtuelle Veranstaltung. mehr...
Eurosolar-Konferenz: Im Dialog mit der Industrie
[19.3.2021] Um Industriepolitik und die Energiewende dreht sich die diesjährige Konferenz „Stadtwerke mit Erneuerbaren Energien“, die Ende April als Online-Event stattfindet. Veranstalter sind Eurosolar und die Stadtwerke Speyer. mehr...

Suchen...

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von stadt+werk allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wenn Sie stadt+werk auch künftig regelmäßig als Print- und Digitalausgabe erhalten möchten, freuen wir uns über ein Abonnement.

stadt+werk, Ausgabe 3/4 2021
stadt+werk, Ausgabe 1/2 2021
stadt+werk, Ausgabe 11/12 2020
stadt+werk, Ausgabe 9/10 2020

Aktuelle Meldungen