Montag, 28. November 2022

Enercon:
Vorstellung der neuen Turbine


[28.9.2022] Der Hersteller von Windenergieanlagen Enercon stellt jetzt ein neues Modell der Windklasse-S-Turbine E-175 EP5 vor.

Die neue Turbine E-175 EP5 von Enercon. Mit dem neuen Modell der Windklasse-S-Turbine E-175 EP5 hat Enercon jetzt sein Produktportfolio erweitert. Wie Enercon mitteilt, verfügt das Modell über 175 Meter Rotordurchmesser und sechs Megawatt (MW) Nennleistung. Ausgelegt sei die Turbine auf schwache bis mittlere Standorte (IEC-Windklasse S). Erstmals vorgestellt werde das neue Enercon-Flaggschiff bei der Hamburg WindEnergy, die vom 27. bis 30. September stattfindet.
„Wir bieten unseren Kunden qualitativ hochwertige Produkte für kleinere, mittlere und für größere Rotorsegmente an. Mit der E-175 EP5 bringen wir einen der aktuell größten verfügbaren Rotordurchmesser auf den europäischen Markt und ergänzen damit unser Portfolio um eine höchst wettbewerbsfähige Windturbine speziell für das Schwachwind-Segment“, sagt Enercon-CCO (Sales & Service) Ulrich Schulze Südhoff. „Die neue Turbine ist ein wichtiger Meilenstein unserer Bestrebungen, die Stromgestehungskosten weiter zu senken. Wir hören unseren Kunden weiterhin genau zu und entwickeln leistungsstarke, zuverlässige Produkte, die optimal auf ihre Anforderungen zugeschnitten sind. Unser Ziel ist ein Produktportfolio, das ideal zum Markt passt.“
Enercon CCO (Project Management) Frederic Maenhaut ergänzt: „Mit der E-175 EP5 mit bewährtem ENERCON Direktantrieb und hocheffizientem, ertragsoptimiertem Permanentmagnet-Generator bieten wir unseren Kunden eine weitere attraktive Option und Alternative zum getriebebasierten Wettbewerb. In den meisten Marktregionen weltweit sind die Stromgestehungskosten das bestimmende Auswahlkriterium. Mit der E-175 EP5 bringen wir die richtige Maschine zur richtigen Zeit.“
Angaben von Enercon zufolge lauten die weiteren Eckdaten der E-175 EP5: E-Gondel mit integrierter E-Technik neuester Generation für schnellere Installation am Standort und optimale Integration in Energienetze weltweit, bewährtes wartungsarmes Enercon Direct Drive-Konzept, von Enercon entwickeltes Rotorblatt – mit 86 Meter das bisher längste Enercon-Blatt –, verfügbare Nabenhöhen bis zu 163 Meter, je nach Projekt sind auch standortspezifische Turmvarianten möglich, Auslegungslebensdauer 25 Jahre.
Die Prototyp-Installation sei für 2023/24 geplant, der Start der Serienfertigung für 2024 vorgesehen. (th)

http://www.enercon.de

Stichwörter: Windenergie, Enercon, E-175 EP5, Hamburg WindEnergy

Bildquelle: ENERCON GmbH

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Windenergie

SW Lübeck / STAWAG: Windpark Bokel startet
[21.11.2022] In Bokel im Kreis Rendsburg-Eckernförde erzeugt ein neuer Windpark Strom für rund 14.600 Haushalte. Er wurde von den Stadtwerken Lübeck in Kooperation mit der STAWAG in Betrieb genommen. mehr...
Anna-Lena Riotte von den Stadtwerken Lübeck und Harmen Mehrdorf von der STAWAG eröffnen den Windpark Bokel.
Offshore-Wind: Überwachung und Wartung mit Drohnen
[15.11.2022] Was Drohnen in Zukunft alles können, wird im Projekt Offshore logistic drones in Bezug auf Windkraftanlagen auf dem Wasser untersucht. mehr...
Visualisierung des Landeanflugs einer Drohne.
Trianel : Windpark Treis fertig
[14.11.2022] Trianel Erneuerbare Energien hat bei Treis seinen fünften Windpark in Rheinland-Pfalz in Betrieb genommen. mehr...
Trianel hat den fünften Windpark in Rheinland-Pfalz in Betrieb genommen.
Bedburg: Windpark in Betrieb gegangen
[14.11.2022] In Nordrhein-Westfalen sind jetzt die fünf Windenergieanlagen des Windparks Bedburg A 44n ans Netz gegangen. Er produziert mehr Strom als die Bürger und Betriebe der Stadt verbrauchen. mehr...
In Nordrhein Westfalen sind jetzt die fünf Windenergieanlagen des Windparks Bedburg A 44n ans Netz gegangen.
Weißandt-Gölzau: Ganzheitliches Energiekonzept
[14.11.2022] Im Ortsteil Weißandt-Gölzau der Stadt Südliches Anhalt hat die VSB Gruppe eine Reihe von Energiekonzepten umgesetzt. Dabei haben sich vor allem Hybridprojekte als Schlüsseltechnologien erwiesen, die den kommunalen Klimaschutz voranbringen. mehr...
Beim Ausbau der Windenergie handelt es sich um einen Teil des Energiekonzepts, das die VSB Gruppe in Weißandt-Gölzau umsetzt.

Suchen...

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von stadt+werk allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wenn Sie stadt+werk auch künftig regelmäßig als Print- und Digitalausgabe erhalten möchten, freuen wir uns über ein Abonnement.

stadt+werk, Ausgabe 11/12 2022
stadt+werk, Ausgabe 9/10 2022
stadt+werk, Ausgabe 7/8 2022
stadt+werk, Ausgabe 5/6 2022

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Windenergie:
Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH

Aktuelle Meldungen