Montag, 29. November 2021

Kiel:
GKK bleibt länger am Netz


[26.2.2018] Das Gemeinschaftskraftwerk Kiel bleibt ein Jahr länger als geplant am Netz. Darauf haben sich die Gesellschafter, die Stadtwerke Kiel und Uniper, verständigt. Der Grund: Das neue Gasmotorenheizkraftwerk wird nicht rechtzeitig fertig.

Das Gemeinschaftskraftwerk Kiel bleibt ein Jahr länger als geplant am Netz. Das Gemeinschaftskraftwerk Kiel (GKK) bleibt bis zum 31. März 2019 am Netz. Die hierfür notwendigen Verträge unterzeichneten vergangene Woche Vertreter der Gesellschafter Stadtwerke Kiel und Uniper Kraftwerke. Ursprünglich war geplant, das mit Steinkohle befeuerte Kraftwerk zum 31. März 2018 stillzulegen und durch ein neues Gasmotorenheizkraftwerk der Stadtwerke Kiel zu ersetzen, das ab der Heizperiode 2018/2019 die Strom- und Fernwärmeversorgung in der schleswig-holsteinischen Landeshauptstadt sichern sollte (wir berichteten). Die Fertigstellung des Kraftwerks verzögert sich jedoch und der verlängerte Betrieb des GK Kiel erwies sich laut Uniper als sinnvollste Alternative. (al)

http://www.gkk-kiel.de
http://www.stadtwerke-kiel.de
http://www.uniper.energy

Stichwörter: Kraft-Wärme-Kopplung, Uniper, Stadtwerke Kiel

Bildquelle: Gemeinschaftskraftwerk Kiel GmbH

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Kraft-Wärme-Kopplung

Aachen: Am neuen BHKW wird fleißig gebaut
[18.11.2021] Ein zentraler Baustein für den klimagerechten Umbau des Aachener Fernwärmenetzes ist ein neues Blockheizkraftwerk, das derzeit am Schwarzen Weg gebaut wird. Dazu wurden nun Großteile angeliefert. mehr...
Anlieferung des Druckbehälters für das Blockheizkraftwerk am Schwarzen Weg.
Stadtwerke Wernigerode: Gläsernes BHKW eingeweiht
[6.10.2021] Ein gläsernes BHKW ermöglicht ab sofort in Wernigerode nicht nur Einblicke in die Energiewandlung, es soll auch für die Transparenz des Beteiligungsprozesses stehen. mehr...
Das BHKW leistet zwei MW elektrisch und zusammen mit den Gaskesseln acht MW thermisch.
Waldshut-Tiengen: Neues BHKW fürs Schulzentrum Bericht
[29.9.2021] Die Stadtwerke Waldshut-Tiengen setzen in der Energiezentrale des Schulzentrums auf ein BHKW-Kompaktmodul der Firma Sokratherm. Dieses glänzt mit einem hohem Wirkungsgrad und geringem Wartungsaufwand. mehr...
Das BHKW-Kompaktmodul von Sokratherm in der Energiezentrale des Schulzentrums Tiengen.
Kraft-Wärme-Kopplung: Heute Erdgas, morgen Wasserstoff Bericht
[27.9.2021] Wasserstoff macht regenerative Energien bedarfsgerecht nutzbar. Blockheizkraftwerke können somit zum Rückgrat eines klimaneutralen Energiesektors werden. Die Anlagen von 2G Energy sind darauf vorbereitet und lassen sich nun sogar komplett mit Wasserstoff betreiben. mehr...
Stadtwerke Konstanz : Wärme und Strom für Haus Zoffingen
[6.9.2021] Die Stadtwerke Konstanz übernehmen die Wärmeversorgung des neuen Catitas-Pflegeheims Zoffingen. Ein BHKW wird dazu jährlich 136.000 kWh Strom erzeugen. mehr...
Unterzeichnung des Contracting-Vertrags für den Neubau des Pflegeheims Zoffingen.

Suchen...

 Anzeige

**

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von stadt+werk allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wenn Sie stadt+werk auch künftig regelmäßig als Print- und Digitalausgabe erhalten möchten, freuen wir uns über ein Abonnement.

stadt+werk, Ausgabe 9/10 2021
stadt+werk, Ausgabe 7/8 2021
stadt+werk, Ausgabe Sonderheft 2021
stadt+werk, Ausgabe 5/6 2021

Uniper
40221 Düsseldorf
Uniper

Aktuelle Meldungen