ETP

Sonntag, 17. Februar 2019

Stadtwerke Bayreuth / GEWOG:
Sonnenstrom für Mieter


[12.11.2018] Mit dem Mieterstromprojekt der Stadtwerke Bayreuth und der GEWOG können Mieter nun günstigen Sonnenstrom vom eigenen Dach nutzen.

Die Stadtwerke Bayreuth und die GEWOG haben gemeinsam das komplexe Thema Mieterstrom angepackt. Die Stadtwerke Bayreuth und die GEWOG, die Wohnungsbau- und Wohnungsfürsorgegesellschaft der Stadt Bayreuth, realisieren gemeinsam ein Mieterstromprojekt auf zwei Mehrfamilienhäusern in der Unteren Rotmainaue. Wie die Stadtwerke Bayreuth mitteilen, hat die GEWOG die Photovoltaikanlage mit einer Leistung von insgesamt 25 Kilowatt auf den Mehrfamilienhäusern installiert. Die Anlage produziere pro Jahr rund 23.000 Kilowattstunden Sonnenstrom, was in etwa dem Jahresverbrauch der zwölf Wohnungen entspreche. Scheine die Sonne mal nicht, können die Mieter Ökostrom aus dem Stadtwerke-Netz zum reduzierten Preis beziehen. Möglich mache dies nach Angaben der Stadtwerke das im Juli 2017 in Kraft getretene Mieterstromgesetz. Denn es berücksichtige den hohen Verwaltungsaufwand, Sonnenstrom direkt an Mieter zu verkaufen. „Photovoltaikanlagen werden so wieder wirtschaftlich interessant für uns“, erklärt GEWOG-Geschäftsführer Uwe Prokscha. „Das bringt nicht nur die Energiewende voran. Es sorgt für geringere Nebenkosten unserer Mieter und es hilft der GEWOG dabei, auch in Zukunft bezahlbaren Wohnraum in Bayreuth für Menschen schaffen zu können, die mit wenig Geld auskommen müssen.“
Sowohl die GEWOG als auch die Stadtwerke sprechen von einem Pilotprojekt. „Zum einen können wir unser Know-how in Bezug auf die energiewirtschaftliche Planung und die Abrechnung einbringen, und zum anderen profitieren wir davon, dass sich die Mieterstromkunden zwölf Monate an uns binden“, erklärt Gerhard Knoblauch von den Stadtwerken. Dennoch sei es ein weiter Weg gewesen, bis alle Probleme aus der Welt geschafft waren. „Mieterstrom ist wirklich komplex, wir mussten sehr viele Dinge berücksichtigen. Außerdem mussten wir Abläufe in unserem Haus gänzlich neu definieren. Das hat natürlich einiges an Arbeit gekostet, aber jetzt sind wir auf dem Stand, dass wir unsere Dienstleistung für potenzielle Kunden zuverlässig abwickeln können.“ (sav)

www.stadtwerke-bayreuth.de

Stichwörter: Solarthermie, Photovoltaik, Stadtwerke Bayreuth, GEWOG, Mieterstrom

Bildquelle: Stadtwerke Bayreuth

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Photovoltaik | Solarthermie

Kreis Lindau: Solarstrom vom Verwaltungsdach
[15.2.2019] Der Kreis Lindau hat seine erste eigene Photovoltaikanlage in Betrieb genommen. Das Verwaltungsgebäude in der Bregenzer Straße kann somit künftig rund 20 Prozent seines benötigten Stroms vom eigenen Dach beziehen. mehr...
Kreis Lindau setzt auf Sonnenenergie vom eigenen Dach.
EnBW: Aufstieg in die erste Solarliga
[11.2.2019] EnBW baut die Solarstromerzeugung deutlich aus. Mit dem Solarpark Weesow-Willmersdorf soll erstmals in Deutschland ein Sonnenkraftwerk ohne Förderung wirtschaftlich betrieben werden. mehr...
EnBW-Solarpark in Leibertingen (Landkreis Sigmaringen) ist seit Dezember 2009 in Betrieb.
Bonn: Zweite Bürgersolaranlage
[8.2.2019] In Kooperation mit der Genossenschaft BürgerEnergie Rhein-Sieg wurde auf dem Dach einer Gewerbehalle der Stadt Bonn eine neue Bürgersolaranlage errichtet. Sie soll künftig bis zu 86 Megawattstunden Energie jährlich produzieren. mehr...
Bonn: Zweite Bürgersolaranlage auf städtischen Dächern geht in Kürze ans Netz.
Stadtwerke München: Mieterstrom für Gewerbefläche
[25.1.2019] Energieeffizienz steht im Fokus des Umbaus der ehemaligen Sektkellerei Nymphenburg in München. Gemeinsam mit den Stadtwerken München realisiert das Unternehmen Schwaiger dort ein Mieterstrommodell. mehr...
Dr. Florian Bieberbach, Vorsitzender der SWM Geschäftsführung, (l.) und Michael Schwaiger, Geschäftsführer der Schwaiger Group realisieren ein Mieterstrommodell.
Solaranlagen: Höhere Gewinne in Sicht
[24.1.2019] Solar-Module sind günstiger geworden und der Gewinn beim Eigenverbrauch gleicht die sinkende Einspeisevergütung aus. Der Branchenverband Solar Cluster Baden-Württemberg rät deshalb dazu, jetzt in Photovoltaikanlagen zu investieren. mehr...
Legen sich Hauseigentümer in Deutschland in diesem Jahr eine Solarstromanlage zu, können sie auf höhere Gewinne hoffen als im Vorjahr.

Suchen...

 Anzeige

GEWISS Deutschland GmbH
35799 Merenberg
GEWISS Deutschland GmbH
IDS GmbH
76275 Ettlingen
IDS GmbH
GreenPocket GmbH
51063 Köln
GreenPocket GmbH
Savosolar GmbH
22761 Hamburg
Savosolar GmbH
GWAdriga GmbH & Co. KG
10719 Berlin
GWAdriga GmbH & Co. KG

Aktuelle Meldungen