Sonntag, 19. Mai 2019

Ahrensbök:
Beleuchtung bereit für moderne Zeiten


[21.2.2019] Für die Zukunft gerüstet wird die Beleuchtung der schleswig-holsteinischen Gemeinde Ahrensbök. Die modernen Straßenlampen spenden nicht nur Licht, sondern können auch den Parkraum überwachen und sind mit Steckdosen für E-Autos ausgestattet.

Die schleswig-holsteinische Gemeinde Ahrensbök tauscht ihre veralteten Leuchtstoffröhren und Quecksilberdampflampen in den kommenden Monaten gegen energiesparende LED-Leuchtköpfe aus. In den Dorfschaften Schwochel und Holstendorf wurden bereits die ersten 47 der neuen Straßenlaternen aufgestellt, rund 1.000 soll die Kommune bis Frühjahr 2020 insgesamt erhalten. Im Haushalt 2019 stehen dafür knapp 427.000 Euro bereit. Vom Bund erwartet die Gemeinde nach eigenen Angaben eine Förderung in Höhe von 20 und 25 Prozent der Umstellungskosten.
Bei der Umrüstung der Straßenbeleuchtung geht Ahrensbök mit der Zeit. So können die neuen smarten Leuchten künftig zum Beispiel als Tankstellen für Elektroautos fungieren, CO2-Messgeräte tragen, für das Überwachen von Parkplätzen genutzt werden – etwa, um freie Plätze anzuzeigen oder Parksünder zu entdecken – sowie als Sendemasten für das 5G-Mobilfunknetz dienen.
Auch wenn die Gemeinde Ahrensbök derartige Smart-City-Anwendungen nicht sofort einführt, will sie nach eigenen Angaben dafür gerüstet sein, sollten diese in einigen Jahren Stand der Technik und überall verbreitet sein. Daher habe man lieber jetzt mehr Geld in die Laternen investiert, statt später hintenan zu stehen oder gar noch einmal teuer nachrüsten zu müssen. (bs)

http://www.ahrensboek.de

Stichwörter: Energieeffizienz, Ahrensbök, Beleuchtung, Smart City



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Energieeffizienz

asset / BayWa: Ein Jahr Hügelshart-Siedlung
[9.5.2019] Die Unternehmen asset bauen wohnen und BayWa ziehen eine positive Zwischenbilanz für Deutschlands erste Effizienzhaus Plus-Siedlung in Hügelshart bei Augsburg. mehr...
Die Gebäude der Siedlung sind jeweils mit einer Photovoltaikanlage, einer Luft-Wasser-Wärmepumpe und thermischem Wasserspeicher sowie Batteriespeicher ausgestattet.
dena: Contracting-Projekt für Kommunen
[8.5.2019] Kommunen und Länder, die ihre Gebäude energetisch modernisieren möchten, können sich bis Ende Juni für das dena-Modellvorhaben Co2ntracting: build the future! bewerben. mehr...
Energieagentur Rheinland-Pfalz: Sanierungfsfahrplan für Grundschule
[3.5.2019] Die Energieagentur Rheinland-Pfalz hat einen weiteren Sanierungsfahrplan für ein kommunales Gebäude veröffentlicht. Ausgewählt wurde die Grundschule Don Bosco in Niederkirchen. mehr...
Für die Grundschule Don Bosco in Niederkirchen wurde von der Energieagentur Rheinland-Pfalz ein Sanierungsfahrplan erarbeitet.
Hochspeyer: Förderung für energetisches Quartierskonzept
[30.4.2019] Die Aufstellung eines energetischen Quartierskonzepts in der Gemeinde Hochspeyer wird vom Land Rheinland-Pfalz mit 75.000 Euro gefördert. mehr...
Fachforum: Wirtschaftlichkeit von Power-to-X
[15.4.2019] Das Fachforum Power-to-X Anfang Mai richtet den Blick auf die wirtschaftlichen und technischen Herausforderungen der Power-to-X-Technologien und behandelt aktuelle rechtliche Rahmenbedingungen. mehr...

Suchen...

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Energieeffizienz:
GEWISS Deutschland GmbH
35799 Merenberg
GEWISS Deutschland GmbH
euroLighting GmbH
72202 Nagold
euroLighting GmbH

Aktuelle Meldungen