Handelsblatt

Donnerstag, 22. August 2019

E-Werk Mittelbaden / Leitwerk:
Zweites Rechenzentrum in Planung


[23.7.2019] Das Versorgungsunternehmen E-Werk Mittelbaden und der IT-Anbieter Leitwerk planen den Bau ihres zweiten gemeinsamen Rechenzentrums.

E-Werk Mittelbaden und Leitwerk erwerben Grundstück für den Bau des zweiten gemeinsamen Rechenzentrums. Im Oktober 2017 hatten sich IT-Anbieter Leitwerk und das E-Werk Mittelbaden zu einem Joint Venture zusammengeschlossen, um eine digitale Infrastruktur für die Region zu schaffen, die so genannte BADEN CLOUD (wir berichteten). Das erste von zwei im Rahmen der Kooperation geplanten Rechenzentren wird noch in diesem Jahr in Appenweier in Betrieb gehen. Für den Bau des zweiten Rechenzentrums haben die beiden Partner jetzt nach eigenen Angaben ein Grundstück auf dem Lahrer Flughafen-Areal erworben.
Ziel des Joint Ventures ist es, öffentlichen Verwaltungen, Behörden und Versorgern, dem Gesundheitswesen sowie Industriebetrieben IT- und Rechenzentren-Dienstleistungen in der Region Mittelbaden anzubieten. Insgesamt investieren die beiden Unternehmen bis 2021 rund zwölf Millionen Euro in den Aufbau der beiden neuen Rechenzentren. (bs)

https://www.e-werk-mittelbaden.de

Stichwörter: Informationstechnik, E-Werk Mittelbaden

Bildquelle: Daniel Wunsch/Reiff Medien

Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige



Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Informationstechnik

Gemeindewerke Oberhaching: Systemtausch mit Wilken
[13.8.2019] Die Gemeindewerke Oberhaching rüsten auf die Branchenlösung des Anbieters Wilken um. Zum Einsatz kommt künftig auch das Wilken-Kundenportal. mehr...
Stadtwerke Heidelberg: Für den IT-Ernstfall gewappnet
[8.8.2019] Um ihre Systeme nach einem IT-Notfall schnellstmöglich wieder zum Laufen zu bringen, setzen die Stadtwerke Heidelberg auf eine softwarebasierte IT-Lösung von Contechnet. mehr...
Stadtwerke Eberbach: Stromtarif fördert aktiven Klimaschutz
[7.8.2019] Ab sofort können die Kunden der Stadtwerke Eberbach selbst entscheiden, wie viel regionalen Ökostrom sie nutzen möchten. Ein White-Label-Produkt des Unternehmens Stromdao liegt dem neuen Stromtarif zu Grunde. mehr...
Verbraucher entscheiden mit dem neuen Stromtarif der Stadtwerke Eberbach selbst, wie viel grüner Strom aus der Region in der Region verbraucht wird.
Universität Kassel: Stromnetze stabil planen
[6.8.2019] An der Universität Kassel haben Wissenschaftler eine Software auf Open-Source-Basis entwickelt, welche Netzbetreibern die Planung stabiler Stromnetze erleichtern soll. mehr...
EnBW / Stromnetz Hamburg: Kooperation bei der IT
[5.8.2019] Die gemeinsame Entwicklung ihrer IT- und Prozesslandschaft treiben Energie Baden-Württemberg (EnBW) und Stromnetz Hamburg voran. mehr...

Suchen...

 Anzeige

 Anzeige

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Informationstechnik:
E-MAKS GmbH & Co. KG
79108 Freiburg im Breisgau
E-MAKS GmbH & Co. KG
GISA GmbH
06112 Halle (Saale)
GISA GmbH
VOLTARIS GmbH
67133 Maxdorf
VOLTARIS GmbH
GWAdriga GmbH & Co. KG
10719 Berlin
GWAdriga GmbH & Co. KG
rku.it GmbH
44629 Herne
rku.it GmbH

Aktuelle Meldungen