Donnerstag, 14. November 2019

Rheinland-Pfalz:
Startschuss für Solar-Offensive


[10.10.2019] Rheinland-Pfalz startet eine Solar-Offensive. Das Umwelt- und Energieministerium stellt dafür fünf Millionen Euro zur Förderung von Solarspeichern bereit. Unterstützt werden Privathaushalte und Kommunen.

Um als Land die Energiewende weiter voranzubringen, gab Umwelt- und Energieministerin Ulrike Höfken (Bündnis 90/Die Grünen) gemeinsam mit der Energieagentur Rheinland-Pfalz den offiziellen Startschuss für die Solar-Offensive, die auf verschiedenen Ebenen greifen wird. „Steigende Jahresdurchschnittstemperatur, Rückgang der Grundwasserneubildung, Sterben der Wälder – die Auswirkungen des Klimawandels sind in Rheinland-Pfalz angekommen. Umso konsequenter müssen wir die Energiewende auf allen Ebenen umsetzen", sagte Höfken gestern (9. Oktober 2019) während der Fachtagung „Mit Photovoltaik von der Stromwende zur Energiewende" in Mainz. Die Solarenergie sei dabei eine wichtige Säule: Sie solle langfristig rund ein Viertel der Stromerzeugung decken, so Höfken weiter.
Mit dem Programm unterstütze man Privathaushalte und Kommunen dabei, neue Photovoltaikanlagen kombiniert mit Batteriespeichern einzubauen. So würde die Eigenversorgung von Kommunen mit ihren Liegenschaften wie Klima-Schulen und Privatpersonen mit selbst erzeugtem PV-Strom und dessen Speicherung gefördert. Ziel sei die Erhöhung des Anteils erneuerbarer Energien an der Stromerzeugung. Für das Förderprogramm stellt das Umweltministerium insgesamt fünf Millionen Euro bereit. Die Förderhöhe des Solarspeicherprogramms liegt bei 100 Euro pro Kilowattstunde Speicherkapazität. Unterstützt werden Heimspeicher in Privathaushalten mit bis zu 1.000 Euro sowie Gemeindespeicher in Kommunen mit bis zu 10.000 Euro. Für den Erhalt der Förderung müssen Privathaushalte eine neue Photovoltaikanlage mit mindestens 5 kWp Nennleistung und einen Batteriespeicher mit mindestens 5 kWh Speicherkapazität installieren. Kommunen sollten neue Photovoltaik-Module mit einer Nennleistung von mindestens 10 kWp und mindestens 10 kWh Speicherkapazität einbauen. (ur)

http://www.mueef.rlp.de

Stichwörter: Solarthermie, Photovoltaik, Speicher, Rheinland-Pfalz



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Photovoltaik | Solarthermie

Rheinland-Pfalz: Kataster für Solar-Dachanlagen
[13.11.2019] Der Ministerrat der Landesregierung von Rheinland-Pfalz hat der Einführung eines Online-Solarkatasters zugestimmt. Es soll die Planung von Photovoltaik- und Solarthermieanlagen erleichtern. Das Land stellt dafür fünf Millionen Euro bereit. mehr...
BEG Karlsruhe Ettlingen: Energiewende mit dem Bürger erreichen
[13.11.2019] Das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg hat die BürgerEnergiegenossenschaft (BEG) Region Karlsruhe Ettlingen als „Ort voller Energie“ ausgezeichnet und damit deren Einsatz für die Energiewende gewürdigt. mehr...
Rhein-Pfalz-Kreis: Mieter nutzen lokal erzeugten Strom
[8.11.2019] Bei einem Pilotbau in Limburgerhof können die Mieter durch ein neues Energiekonzept lokal erzeugten Strom nutzen. Betrieben werden die Anlagen durch die Stadtwerke Karlsruhe und die Badische Energie-Servicegesellschaft. mehr...
Sorgt für Mieterstrom: PV-Anlage in Limburgerhof.
Wertheim: Energiesparen finanziert Solaranlage
[24.10.2019] Das Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium (DBG) der Stadt Wertheim wird jetzt mit Solarstrom versorgt. Die Photovoltaikanlage wurde aus Mitteln finanziert, die die Schule im Projekt „Energiesparen macht Schule“ gesammelt hat. mehr...
Seit einem Monat versorgt die Photovoltaikanlage auf dem Dach des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium (DBG) die Schule mit Solarstrom.
Baden-Württemberg: Leitfaden für Freiflächensolaranlagen
[23.10.2019] Mit einem Handlungsleitfaden will das baden-württembergische Umweltministerium Impulse setzen für den Ausbau von solaren Freiflächenanlagen. Umweltminister Franz Untersteller sieht darin einen wertvollen Beitrag zur naturverträglichen Umsetzung der Energiewende. mehr...

Suchen...

 Anzeige

Aktionscode für stadt+werk-Leser:
SCW-K21
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Photovoltaik | Solarthermie:
Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH

Aktuelle Meldungen