Samstag, 31. Juli 2021

Tecklenburger Land:
LoRaWAN-Aufbau ist gestartet


[24.2.2020] Die Netztochter der Stadtwerke Tecklenburger Land startet den Aufbau eines LoRaWAN-Netzes in insgesamt sieben Gemeinden. In einem ersten Schritt wird es für den internen Bedarf genutzt.

Christopher König bringt das LoRaWAN-Gateway und die Antenne auf dem Ibbenbürener Rathaus an. Die digitale Infrastruktur in Hörstel, Hopsten, Ibbenbüren, Lotte, Mettingen, Recke und Westerkappeln ist vor Kurzem etwas dichter geworden (wir berichteten). Die Netzgesellschaft der Stadtwerke Tecklenburger Land, SWTE Netz, hat den Aufbau ihres LoRaWAN-Netzes gestartet. Wie das Unternehmen mitteilt, senden die ersten Sensoren bereits ihre Signale per LoRaWAN. In den kommenden Wochen werden an weiteren Standorten in den sieben Stadtwerke-Kommunen die entsprechenden Antennen samt Gateways aufgebaut. Insgesamt werden etwa zwölf Standorte für die Städte und Gemeinden der Stadtwerke Tecklenburger Land benötigt. Im ersten Schritt nutzt SWTE Netz das Netzwerk für den internen Bedarf. Eine Antenne samt Gateway steht zum Beispiel auf dem Rathaus in Riesenbeck. Sie empfängt Signale einer Ortsnetzstation im Stromnetz.
„Mithilfe der verbauten LoRaWAN-Sensorik ist es uns möglich, die Plausibilität berechneter Stromwerte in einer solchen Station live zu prüfen und gegebenenfalls daraus Handlungsmaßnahmen für eine Netzoptimierung zu erkennen. Neben Daten zu Temperatur- und Feuchtigkeitswerten bekommen wir außerdem über einen Türkontakt einen Alarm, sobald sich jemand Zugang zur Station verschaffen möchte“, erklärt Felix Schwerter, Asset Manager bei SWTE Netz und zuständig für das Projekt LoRaWAN. „Mit dieser Technologie lassen sich vollständige smarte Quartiere entwickeln“, sagt Tobias Koch, Geschäftsführer von SWTE Netz. Von der Parkraumbewirtschaftung bis zum Türkontakt, von der Kontrolle von Füllständen im Trinkwasserspeicher bis zu öffentlichen Abfallbehältnissen – viele Anwendungsfälle seien möglich. (ur)

https://www.stadtwerke-tecklenburgerland.de

Stichwörter: Informationstechnik, SWTE, Digitalisierung, LoRaWAN

Bildquelle: SWTE

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Informationstechnik

Pfalzwerke Netz: Laternenlicht, verlösch mir nicht
[30.7.2021] Pfalzwerke Netz will eine sichere Versorgung der Straßenbeleuchtung garantieren. Hierfür startet sie einen neuen Service in drei pfälzischen Pilot-Gemeinden. mehr...
Michael Schenck von der Pfalzwerke Netz testet den QR-Code.
Gurobi / KISTERS : Kooperation verlängert
[22.7.2021] Gurobi und KISTERS arbeiten in puncto Energieeinsatzoptimierung langfristig weiter zusammen und verlängerten eine entsprechende Kooperation. mehr...
BelVis ResOpt unterstützt unter Einsatz des Gurobi-Solvers dabei, konventionelle Kraftwerke, Erneuerbare-Energie-Anlagen und Erzeugungsparks bestmöglich zu betreiben.
Hamburg: Neuer Online-Dienst
[19.7.2021] Leitungen für Energie, Wasser und Telekommunikation können in Hamburg ab sofort online beantragt werden. Damit setzt Hamburg seinen Digital-Kurs weiter fort. mehr...
infrest: Leitungsauskunftsportal wächst
[15.7.2021] Das Leitungsauskunftsportal von infrest ist weiter auf Wachstumskurs. Nach Einschätzung des Dienstleisters gewinnt die Digitalisierung der Bau- und Versorgungswirtschaft weiter an Fahrt. mehr...
Das Leitungsauskunftsportal von infrest wächst weiter.
Data Science: Daten generieren Mehrwerte Bericht
[30.6.2021] VIVAVIS, Anbieter intelligenter Systemlösungen in der Energieversorgung, beteiligt sich am Data-Science-Spezialisten eoda. Gemeinsam unterstützen sie Kunden bei der Digitalisierung. mehr...
Chancen von Data Science nutzen.

Suchen...

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von stadt+werk allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wenn Sie stadt+werk auch künftig regelmäßig als Print- und Digitalausgabe erhalten möchten, freuen wir uns über ein Abonnement.

stadt+werk, Ausgabe 7/8 2021
stadt+werk, Ausgabe Sonderheft 2021
stadt+werk, Ausgabe 5/6 2021
stadt+werk, Ausgabe 3/4 2021

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Informationstechnik:
IVU Informationssysteme GmbH
22846 Norderstedt
IVU Informationssysteme GmbH
VIVAVIS AG
76275 Ettlingen
VIVAVIS AG
GWAdriga GmbH & Co. KG
10719 Berlin
GWAdriga GmbH & Co. KG
VOLTARIS GmbH
67133 Maxdorf
VOLTARIS GmbH

Aktuelle Meldungen