Montag, 26. Februar 2024

Münster:
Dashboard zur Klimaneutralität


[26.6.2023] Die Stadt Münster stellt ab sofort ein Klima-Dashboard online zur Verfügung. Es zeigt, wo die Stadt auf dem Weg zur Klimaneutralität steht und dient als Grundlage für weitere Entscheidungen im Bereich Klimaschutz.

Die Stadt Münster bietet jetzt ein online verfügbares Klima-Dashboard an. In Münster zeigt ein jetzt online verfügbares Dashboard, wo die Stadt auf dem Weg zur Klimaneutralität steht. Wie die Stadt mitteilt, bilden die Daten des Dashboards die Basis für weitere Weichenstellungen in den Bereichen Klimaschutz sowie Klimafolgenanpassung und damit in der integrierten Stadtentwicklung und Stadtplanung.
Das Klima-Dashboard zeige eine Reihe von Fortschritten. So seien aktuell bereits 38 Elektrobusse im Fuhrpark der Stadtwerke unterwegs, vor drei Jahren waren es erst 16. Bis 2029 soll die Busflotte komplett elektrisch fahren. Auch Daten zur Energiewende würden präsentiert: 6.003 Photovoltaikanlagen mit einer Leistung von 91 Megawatt Peak (MWp) seien in Münster installiert. Würden alle Dach- und Freiflächen, die sich potenziell für Photovoltaikanlagen eignen, auch tatsächlich genutzt, könnte die Stadtgesellschaft zusammen bis zu 2.400 MWp erreichen.
Um die Inhalte des Klima-Dashboards möglichst weit zu verbreiten, setzt die Stadt nach eigenen Angaben auf Open Data und Open Source.
Das Klima-Dashboard Münster wurde von den städtischen Stabsstellen Smart City und Klima in Zusammenarbeit mit weiteren Ämtern und Töchtern des Stadtkonzerns entwickelt. Die Maßnahme wurde im Rahmen der Strategiephase (Januar 2022 bis Juni 2023) des Programms Modellvorhaben Smart City (MPSC) durch das Bundesministerium für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauen (BMWSB) und die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) gefördert. (th)

https://www.klimadashboard.ms
http://www.muenster.de

Stichwörter: Klimaschutz, Münster, Klima-Dashboard

Bildquelle: Stadt Münster/Julian Meyer.

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Klimaschutz

Münster: Stadt tritt FutureBEEing bei
[16.2.2024] Das deutsch-niederländische Projekt FutureBEEing widmet sich der Entwicklung klimaneutraler Wohnquartiere. Die Stadt Münster beteiligt sich nun daran. mehr...
Dortmund: Gutachten zu Treibhausgasemissionen
[13.2.2024] Ein Gutachten ist jetzt zu dem Ergebnis gekommen, dass die Stadt Dortmund rein technisch betrachtet ihren Energiebedarf im Jahr 2035 nahezu vollständig lokal erzeugt decken kann. Um dieses Ziel zu erreichen, müssen allerdings viele der bereits beschlossenen Maßnahmen beschleunigt werden. mehr...
Konstanz: 9. Zwischenbericht zum Klimaschutz
[12.2.2024] Der 9. Klimaschutzbericht der Stadt Konstanz liegt jetzt vor. Er beinhaltet unter anderem aktualisierte CO2-Bilanzen und Zahlen zum Photovoltaikausbau. mehr...
EU-Klimainitiative 2050: Weg zur Klimaneutralität
[8.2.2024] Die Europäische Kommission empfiehlt, die Netto-Treibhausgasemissionen bis 2040 um 90 Prozent gegenüber dem Niveau von 1990 zu senken, was umfassende Maßnahmen erfordert, darunter die Dekarbonisierung der Industrie und die Steigerung der heimischen Produktion in Schlüsselsektoren. mehr...
Mit einem Bündel von Maßnahmen soll die EU bis 2050 klimaneutral werden.
Schifferstadt: Stadtquartier wird CO2-neutral
[8.2.2024] Ein ganzes Stadtquartier wird in Schifferstadt CO2-neutral mit Strom und Wärme versorgt – rings um das dortige Sportzentrum. mehr...
Anbindung des Schulzentrums an die Kalt- und Warmversorgung.