Mittwoch, 21. Februar 2024

Smight:
Zusätzliche Sensorik


[22.11.2023] Der neue Grid2 Sensor Flex ergänzt die Smart-Grid-Lösung SMIGHT Grid2. Der Sensor ist vor allem für schwierige Einbausituationen konzipiert.

Grid2 Sensor Flex: Ergänzende Sensorik zur Lösung SMIGHT Grid2. Das Unternehmen Smight erweitert sein Portfolio um den Grid2 Sensor Flex, eine flexible Ergänzung zur Netzüberwachungslösung SMIGHT Grid2. Der neue Sensor erleichtert laut Smight vor allem die Installation in anspruchsvollen Umgebungen wie Ortsnetzstationen und Kabelverteilerschränken. Smight-Geschäftsführer Oliver Deuschle: „Damit haben wir jetzt eine Gesamtlösung, die für alle Stationstypen, Kabelverteilerschränke und Querschnitte geeignet ist. Dabei war es uns besonders wichtig, unserem Motto treu zu bleiben: Einfach in der Installation, genial in der Umsetzung.“
Der Grid2 Sensor Flex nutze flexible Rogowskispulen für eine präzise phasenscharfe Messung und bewähre sich besonders in schwierigen Einbausituationen. Diese Innovation ermögliche einen flächendeckenden und massentauglichen Ausbau des Netzmonitorings und schließe eine bisherige Lücke im Angebot, heißt es in einer Pressemitteilung des Karlsruher Unternehmens.
Die Gesamtlösung SMIGHT Grid2, die bereits in über 3.000 Ortsnetzstationen im Einsatz sei, messe minütlich Strom und Spannung an rund 24.000 Abgangskabeln phasengenau. Der neue Grid2 Sensor Flex, der ab Februar 2024 verfügbar sein wird, ermögliche durch die Kombination mit dem SMIGHT Grid2 Gateway und Stromsensoren mit Klappkernwandlern eine einfache Nachrüstung von Stationen. (al)

https://www.smight.com

Stichwörter: Smart Grid, Netze, SMIGHT, SMIGHT Grid2

Bildquelle: SMIGHT GmbH

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Netze | Smart Grid

O2 Telefónica: Münchner Vernetzung
[20.2.2024] O2 Telefónica unterstützt die Stadtwerke München bei der Digitalisierung der bayerischen Landeshauptstadt. Dabei geht es unter anderem um den Einsatz von IoT-Anwendungen für die Smart City. mehr...
Mobilfunkantenne in München: O2 Telefónica ist Partner der Stadtwerke München.
Stadtwerke Baiersdorf: Vorteil Visualisierung
[31.1.2024] In den Trafostationen der Stadtwerke Baiersdorf wird die Netzüberwachungslösung SMIGHT Grid2 installiert. Ziel ist es, einen besseren Überblick über das Niederspannungsnetz zu erhalten. mehr...
Die Stadtwerke Baiersdorf rüsten ihre Trafostationen mit SMIGHT Grid2 aus.
Smight: Barometer für kritische Zustände
[18.1.2024] Ein neues Niederspannungscockpit hat der Messspezialist Smight vorgestellt. Die Lösung SMIGHT IQ soll die Netzüberwachung ohne IT-Projektaufwand ermöglichen. mehr...
ÜNB: Netzentgelte 2024 veröffentlicht
[18.12.2023] Die Übertragungsnetzentgelte für das Jahr 2024 liegen bei durchschnittlich 6,43 Cent pro Kilowattstunde. Dies geht aus den jetzt vorliegenden Berechnungen der vier deutschen Übertragungsnetzbetreiber hervor. mehr...
Ü-Netze: Kooperation für Gleichstromtrassen
[20.11.2023] 50Hertz, TenneT und TransnetBW wollen gemeinsam neue Gleichstrom-Verbindungen realisieren. Die Übertragungsnetzbetreiber nutzen dabei Genehmigungsverfahren der Bundesnetzagentur. mehr...