smartmetering

Mittwoch, 24. Juli 2019

Green City:
Solarkraftwerk für die Oberpfalz


[30.4.2019] Das Unternehmen Green City steigt wieder in den deutschen Photovoltaikmarkt ein. Es hat von der Bundesnetzagentur den Zuschlag für den Bau eines Solarkraftwerks in der Oberpfalz erhalten.

In der ersten Sonderausschreibungsrunde für Solarenergie der Bundesnetzagentur (BNetzA) hat sich das Unternehmen Green City den Zuschlag für eine Photovoltaikanlage mit einer Leistung von 950 Kilowatt peak (kWp) nahe der Stadt Vilseck im Landkreis Amberg-Sulzbach gesichert. Bau und Fertigstellung sind für den Sommer 2019 geplant. „Wir konnten uns einen attraktiven Zuschlag sichern und freuen uns, die Anlage in der Oberpfalz realisieren zu können“, kommentiert Green-City-Vorstand Jens Mühlhaus.
Wie das Unternehmen weiter mitteilt, ist es für Green City der erste Zuschlag für eine Photovoltaikanlage seit den Marktregulierungen. Das bedeute den erfolgreichen Wiedereinstieg mit eigenen Projekten in den deutschen Photovoltaikmarkt. In den vergangenen Jahren hatte Green City seine Tätigkeitsschwerpunkte aufgrund der politischen Rahmenbedingungen im Solarmarkt nach eigenen Angaben ins europäische Ausland verlagert und sich in Deutschland insbesondere auf die Errichtung von Windkraftanlagen konzentriert.
„Dass die Sonderausschreibung überzeichnet war, zeigt deutlich, dass die Ausschreibungsmenge nicht ausreicht“, so Jens Mühlhaus. Das mögliche Potenzial für kostengünstigen Solarstrom werde nicht ausgeschöpft. „Die Projekte sind da und es ist vor dem Hintergrund des zunehmenden Handlungsdrucks hinsichtlich der Energiewende unverantwortlich, wenn die Bundesregierung einfach weiter auf der Bremse steht.“ (bs)

https://www.greencity.de

Stichwörter: Solarthermie, Photovoltaik, Green City Energy,



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Photovoltaik | Solarthermie

Berlin: Mehr Sonnenenergie von Landesdächern
[16.7.2019] Auf den Dächern der landeseigenen Immobilien wollen die Berliner Stadtwerke in den kommenden Jahren deutlich mehr Sonnenenergie gewinnen. mehr...
Düsseldorf: Startschuss für Ausbauinitiative Photovoltaik
[15.7.2019] Die Stadt Düsseldorf startet eine Ausbauinitiative Photovoltaik. Am Beispiel der Photovoltaikanlage von Familie Bevis in Wersten-West wurde das neue Beratungs- und Informationsangebot vorgestellt. mehr...
Familie Bevis aus dem Düsseldorfer Stadtteil Wersten hat das städtische Beratungsangebot getestet.
Renchen: Sonnenenergie vom See
[11.7.2019] Im baden-württembergischen Renchen hat die Firma Ossola eine schwimmende Photovoltaikanlage in Betrieb genommen. Von Umwelt- und Energieminister Franz Untersteller wurde das Pionierprojekt als „Ort voller Energie“ ausgezeichnet. mehr...
Projekt mit Vorbildcharakter: Die schwimmende Photovoltaikanlage auf dem Baggersee bei Renchen.
Stadtwerke Ludwigsburg-Kornwestheim: Genehmigung für Mega-Solaranlage
[26.6.2019] Die Solarthermie-Anlage der Stadtwerke Ludwigsburg-Kornwestheim mit einer Kollektorfläche von fast 15.000 Quadratmetern kann gebaut werden. Die Stadt hat die nötige Genehmigung nun erteilt. mehr...
Bundesnetzagentur: Zuschläge für Solarkraftwerke
[24.6.2019] Die dritte Solarausschreibung des Jahres 2019 war deutlich überzeichnet. Die Bundesnetzagentur hat über 100 Gebote erhalten und 14 Zuschläge erteilt. mehr...

Suchen...

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Photovoltaik | Solarthermie:
Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH

Aktuelle Meldungen