EWFachtagung

Freitag, 22. Juni 2018

Dresden:
E.ON und Vonovia bauen 56 PV-Anlagen


[11.7.2017] E.ON kooperiert mit dem Wohnungsunternehmen Vonovia. Beide widmen sich aktuell dem Photovoltaikausbau in Dresden. Hier sollen demnächst 56 neue Solaranlagen in verschiedenen Stadtteilen entstehen.

Der Energiekonzern E.ON und Deutschlands größtes Wohnungsunternehmen Vonovia wollen auf insgesamt 56 Wohnblocks mit rund 2.500 Wohneinheiten neue Photovoltaikanlagen mit einer Leistung von insgesamt rund 2,2 Megawattpeak installieren. Wie E.ON meldet, können damit rein rechnerisch 800 Haushalte mit Strom versorgt werden. Die Gebäude verteilen sich auf verschiedene Dresdner Stadtteile. Installiert werden die Auro Module von E.ON. E.ON-Geschäftsführer Robert Hienz bezeichnet die Kooperation als weiteren Schritt für das Engagement im Photovoltaikbereich. Zuletzt habe man hier mit Google gemeinsam die Plattform Sunroof eingeführt. Vonovia-Regionalgeschäftsführerin Martina Pansa unterstreicht den Beitrag des Projekts zu einer nachhaltigen Quartiersentwicklung.
Beide Unternehmen arbeiten laut einer aktuellen Meldung schon seit längerer Zeit erfolgreich zusammen. So betreut E.ON bereits über hundert Photovoltaikanlagen auf Wohneinheiten und Gebäudekomplexen von Vonovia, die Zusammenarbeit erstreckt sich auf mehr als 15 deutsche Städte. E.ON ist dabei für den operativen Betrieb und die regelmäßige Wartung verantwortlich. (me)

www.eon.com
www.vonovia.de

Stichwörter: Solarthermie, Photovoltaik, E.ON, Dresden, Vonovia



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Photovoltaik | Solarthermie

Hanwha Q CELLS: Solarpark in Brandeburg am Netz
[22.6.2018] Das Unternehmen Hanwha Q CELLS hat das 9,8-Megawatt-Solarkraftwerk in Brandenburg fertiggestellt. Der Solarpark Maulbeerwalde kann den Strombedarf für rund 5.3000 Haushalte decken. mehr...
Das Solarkraftwerk in Brandenburg ist das jüngste von vielen Projekten, das Hanwha Q CELLS als EPC-Firma erfolgreich realisiert hat.
Studie: Geschäftsfeld Photovoltaik ist Standard
[21.6.2018] Bereits jeder zweite große Energieversorger in Deutschland hat laut einer Untersuchung von EuPD Research Photovoltaikanlagen im Angebot. Das Geschäftsfeld wird somit für die EVU zum Standard. mehr...
Im Geschäftsfeld Photovoltaik sind immer mehr Energieversorger aktiv.
Ingolstadt: Fast autark mit Sonnenenergie
[13.6.2018] Der Ingolstädter Stadtrat hat vor zwei Jahren den Beschluss „Klimaneutrales Ingolstadt 2050“ gefasst. Sonnenenergie spielt dabei eine wichtige Rolle. Doch um das Ziel zu erreichen, müssen auch die Bürger mitziehen. mehr...
Zusammen zur Klimaneutralität: Ingolstadt macht bei seinen Bürgern Werbung für den Solarstrom.
Berlin: Solare Wärme für Köpenick
[4.6.2018] Die erste Solarthermie-Anlage in Berlin speist jetzt in das lokale Wärmenetz im Bezirk Treptow-Köpenick ein. Das Kraftwerk mit 78 Großkollektoren ergänzt bestehende KWK-Anlagen des Betreibers Vattenfall Wärme Berlin. mehr...
Städtisches Solarpotenzial: Macht die Dächer voll Bericht
[31.5.2018] In Berlin entfällt knapp die Hälfte des Solarpotenzials auf Wohngebäude. Für die Aktivierung dieser Flächen sind öffentliche Kampagnen sowie schlüssige Vertriebskonzepte notwendig. mehr...
In Berlin entfällt knapp die Hälfte des Solarpotenzials auf Wohngebäude.

Suchen...

 Anzeige

GEWISS Deutschland GmbH
35799 Merenberg
GEWISS Deutschland GmbH
Arvato Systems
33333 Gütersloh
Arvato Systems
rku.it GmbH
44629 Herne
rku.it GmbH
ABO Wind AG
65195 Wiesbaden
ABO Wind AG

Aktuelle Meldungen