smartmetering

Dienstag, 16. Juli 2019

VKU:
Portal für Netzbetreiber gestartet


[26.6.2019] Mit einem neuen Online-Angebot für Verteilnetzbetreiber will der VKU die Zusammenarbeit der Unternehmen stärken und damit dazu beitragen, das Netz noch resilienter und effizienter zu machen.

Der Verband kommunaler Unternehmen (VKU) hat ein neues Online-Portal für Verteilnetzbetreiber (VNB) gestartet. Es ist in die bereits bestehende kommunale Plattform kommunaldigital.de integriert und soll den Netzbetreibern die Möglichkeit geben, sich zu den aktuellen und künftigen Herausforderungen für das Verteilnetz auszutauschen und gemeinsam am Fortbestand der Netzsicherheit und Systemstabilität in Deutschland mitzuwirken. Das VNB-Portal informiert laut VKU außerdem zu aktuellen energiewirtschaftlichen Fragestellungen und soll den Wissenstransfer befördern.
Für den Start des VNB-Portals wurden Foren zu Kooperationen, Themen wie Redispatch 2.0 und Umsetzung des Messstellenbetriebsgesetzes eingerichtet. Das VNB-Portal verstehe sich dabei als lernendes System, das sich über die Dauer der Nutzung immer besser an die Bedürfnisse der VNB anpasst. VKU Hauptgeschäftsführerin Katherina Reiche erklärt: „Die Energiewende findet in den Verteilnetzen statt. Über 95 Prozent aller erneuerbaren Energieerzeugung sind hier angeschlossen. Der Aufgabenkatalog für Verteilnetzbetreiber wächst. Die neue Energiewelt wird dezentraler, digitaler und flexibler. Der VKU unterstützt seine Mitglieder bei diesem Wandel: Mit unserem neuen VNB-Portal wollen wir die Kooperation der Verteilnetzbetreiber stärken und damit dazu beitragen, das Netz noch resilienter und effizienter zu machen.“ (al)

https://www.vku.de
VNB-Portal des VKU (Deep Link)

Stichwörter: Smart Grid, Netze, VKU



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Netze | Smart Grid

Smart Grid: Netze in Balance Bericht
[15.7.2019] Intelligente Vernetzungslösungen für Smart Grids optimieren die Netzauslastung. Erzeugung und Verbrauch können über das Internet der Dinge auf Basis der Funktechnik LoRaWAN miteinander abgestimmt werden. mehr...
LoRaWAN-Funktechnik ermöglicht die Überwachung von Ortsnetzstationen.
Datenkommunikation: Mit Powerline zum Verteilnetz 4.0 Bericht
[11.7.2019] Neue Powerline-Technik ermöglicht die Datenkommunikation in Verteilnetzen in Echtzeit. Das Internet-Protokoll IPv6 stellt dabei die kommunikative Einbindung sämtlicher dezentraler Anlagen und Geräten im Energienetz sicher. mehr...
Powerline-Netz: BPL-Headend und -Repeater verbinden Smart Meter Gateways, Mess- und Steuertechnik mit der Leitstelle.
Baden-Württemberg: Untersteller fordert Erdverkabelung
[14.6.2019] Auch die Stromtrasse SuedLink soll vorrangig unterirdisch verlegt und mit der neuen 525 Kilovolt-Technologie geplant werden. Das verlangt der baden-württembergische Umweltminister Franz Untersteller. mehr...
SWM Infrastruktur: SuperLink für München
[4.6.2019] Ein zwölf Kilometer langer Hochtemperatur-Supraleiter soll vom Münchner Hauptumspannwerk Menzing zum Lastschwerpunkt im Süden der Isar-Metrople verlegt werden. mehr...
WEMAG : Neue Verlegetechnik im Test
[3.6.2019] Den Einsatz der AGS-Erdkabelverlegetechnik für den Netzausbau prüft das Unternehmen WEMAG Netz. mehr...

Suchen...

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Netze | Smart Grid:
telent GmbH
71522 Backnang
telent GmbH
Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH

Aktuelle Meldungen