Dienstag, 20. Oktober 2020

enercity:
Photovoltaik für Pfaffenhofen


[10.9.2020] enercity hat in Pfaffenhofen eine Photovoltaikanlage mit 390 kWp in einem Biomasse-Heizkraftwerk errichtet. Sie kann jährlich fast 360.000 kWh Strom produzieren und 150 Tonnen CO2 einsparen.

Diese PV-Anlage von enercity in Pfaffenhofen kann 390 kWp leisten. Beim Ausbau der erneuerbaren Stromerzeugung beim hannoverschen Energiedienstleister enercity gewinnt neben dem großen Windkraftengagement die Photovoltaik an Bedeutung. Dabei ist enercity laut eigenen Angaben bundesweit aktiv. Seit September 2020 sei auch im oberbayerischen Pfaffenhofen auf den Lager- und Hallendächern des dortigen Biomasseheizkraftwerks eine neue PV-Anlage in Betrieb. Für Danpower Biomasse Pfaffenhofen habe enercity die Anlage mit rund 390 Kilowatt-Peak installierter Leistung und 1.238 monokristallinen Modulen auf einer Dachfläche von rund 2.750 Quadratmetern installiert. Mit einer prognostizierten jährlichen Solarstromproduktion von fast 360.000 Kilowattstunden sei eine CO2-Einsparung von über 150 Tonnen pro Jahr verbunden. Die rechnerische Jahresproduktion von 357.949 kWh PV-Strom lasse sich fast vollständig für den Eigenverbrauch auf dem Betriebsgelände nutzen. Das entspreche einem Eigenverbrauchsanteil von 99 Prozent. Der Gesamtstrombedarf auf dem Betriebsgelände wird laut enercity so zu acht Prozent durch die neue PV-Anlage gedeckt.
Das Biomasseheizkraftwerk Pfaffenhofen mit einer Wärmeleistung von 28 Megawatt speist seit dem Jahr 2014 in das fast 20 Jahre bestehende Fernwärmenetz Pfaffenhofen ein, berichtet enercity weiter. Der Standort sei einer von insgesamt fünf Biomasse-Standorten der Danpower-Gruppe. Das Kraftwerk Pfaffenhofen habe eine jährlich Wärme- und Dampferzeugung von rund 75.000 Megawattstunden. Von der CO2-neutralen Fernwärme profitieren zahlreiche Privathaushalte, Gewerbebetriebe und öffentliche Einrichtungen. Mit einer elektrischen Leistung von 6,1 MW erzeuge das Biomasseheizkraftwerk jährlich rund 40.000 MWh erneuerbaren Strom, der ins öffentliche Netz eingespeist wird. Mit den Wärme- und Strommengen aus dem Kraftwerk können rund 10.000 Wohnungen pro Jahr mit Heizenergie versorgt werden. (ur)

https://www.enercity.de
https://www.danpower.de

Stichwörter: Solarthermie, Photovoltaik, Biomasse, enercity, Pfaffenhofen, Danpower

Bildquelle: enercity

Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Photovoltaik | Solarthermie

Wärmeplanung: Sonne auf großer Fläche nutzen Bericht
[20.10.2020] Wärmenetze mit erneuerbaren Energien bieten vielversprechende Möglichkeiten, um die Wärmewende vor Ort voranzubringen. Immer häufiger werden auch große Solarthermie-Freiflächenanlagen eingebunden. mehr...
14.800 Quadratmeter Fläche: das Kollektorfeld Ludwigsburg-Kornwestheim.
Tübingen: Schule erhält PV-Anlage
[19.10.2020] Auf dem Dach der Gemeinschaftsschule West Tübingen soll eine Photovoltaikanlage mit 216 Solarmodulen entstehen. Diese wird nicht nur den Stromverbrauch der Schule decken, sondern auch Ökostrom für die Stadt produzieren. mehr...
Das Dach der Gemeinschaftsschule West Tübingen soll mit einer Photovoltaikanlage ausgestattet werden.
Katlenburg / Rommersheim: Nachhaltigkeit und Ökonomie vereint Bericht
[16.10.2020] Mit Solarparks treffen Kommunen, die effizient und umweltfreundlich Strom gewinnen möchten, eine gute Wahl. Dass Photovoltaik auf verschiedenen Wegen gute Erträge liefert, zeigen die beiden Gemeinden Katlenburg und Rommersheim. mehr...
Solarpark Rommersheim versorgt rund 600 Vierpersonenhaushalte mit Strom.
Berlin: Weiteres Mieterstrom-Projekt
[15.10.2020] Auf 23 Gebäuden einer Wohnungsbaugenossenschaft installieren die Stadtwerke Berlin Solaranlagen mit einer Fläche von insgesamt rund 4.000 Quadratmetern. Damit können die Mieter mit Ökostrom vom eigenen Dach versorgt werden. mehr...
Heidelberg: Riesige PV-Anlage auf Sporthalle
[12.10.2020] Eine der größten Photovoltaik-Aufdach-Anlagen wurde in Heidelberg auf einer Großsporthalle fertiggestellt. Geplant und installiert haben sie die Stadtwerke Heidelberg. mehr...
Die neue PV-Anlage auf dem Dach der Großsporthalle wird jährlich rund 300.000 kWh Solarstrom erzeugen und damit in etwa den Strombedarf von 125 Haushalten.

Suchen...

 Anzeige

 Anzeige

 Anzeige

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von stadt+werk allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wenn Sie stadt+werk auch künftig regelmäßig als Print- und Digitalausgabe erhalten möchten, freuen wir uns über ein Abonnement.

stadt+werk, Ausgabe 9/10 2020
stadt+werk, Ausgabe 7/8 2020
stadt+werk, Sonderheft Juni 2020
stadt+werk, Ausgabe 5/6 2020

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Photovoltaik | Solarthermie:
Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH

Aktuelle Meldungen