Mittwoch, 8. Februar 2023

JUWI:
Solarpark Eisenberg geht an Q CELLS


[9.12.2022] Ein 8,4 Megawatt starker Solarpark wird 2023 auf einer 6,2 Hektar großen Ackerfläche in Eisenberg-Seltenbach entstehen. JUWI wird den förderfreien Park nach Abschluss aller Bauarbeiten betreiben.

JUWI wird einen Solarpark im Donnersbergkreis (Rheinland-Pfalz) nach Abschluss aller Bauarbeiten betreiben. Die Stromvermarktung erfolgt ohne eine Förderung im Rahmen des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG). Der künftige Betreiber – die Hanwha Q CELLS GmbH (Qcells) – wird den produzierten Strom direkt über ein Power Purchase Agreement (PPA) kaufen. Das teilt JUWI mit. Die etwa 17.000 und 8,4 Megawatt leistenden Module für den Solarpark stammen aus Qcells eigener Produktion. Für JUWI ist es das erste Projekt mit dem international aufgestellten Komplettanbieter sauberer Energielösungen, der als Hersteller von Solarprodukten seit über 20 Jahren am Markt etabliert ist. Der Baustart ist für März 2023 geplant. Im Spätsommer desselben Jahres soll die Anlage dann bereits in Betrieb gehen. Eingespeist wird der Strom in Eisenberg ins Netz des örtlichen Netzbetreibers. Die kaufmännische wie die technische Betriebsführung der Anlage übernimmt JUWI.
„Wir freuen uns sehr, mit Qcells eines der weltweit führenden Unternehmen für saubere Energie als Kunden für unsere Projekte gewonnen zu haben“, sagt Christian Arnold, verantwortlicher Geschäftsführer des JUWI-Projektgeschäfts in Deutschland. „Aktuell erleben wir eine stetig wachsende Nachfrage nach unseren Projekten, nicht nur aus dem Bereich der kommunalen Energieversorger und der im Markt bereits etablierten Finanzinvestoren, sondern auch direkt aus der Industrie. Das zeigt, wie wichtig der schnelle Ausbau regenerativer, klimafreundlicher Erzeugungskapazitäten ist.“ „Durch den Kauf des Solarparks und das geschlossene PPA können wir den generierten sauberen Strom für unseren eigenen Bilanzkreis nutzen und ihn langfristig und kostengünstig unseren privaten wie gewerblichen Endkunden zur Verfügung stellen“, erklärt Ivan Nicolas Garcia Hergueta, Head of B2B DES Distributed Energy Solutions bei Qcells. Dass der Vertragsabschluss bereits mehrere Monate vor Baubeginn besiegelt wurde, belegt das große Vertrauen, das auf beiden Seiten besteht. Über den Kaufpreis haben beide Parteien Stillschweigen vereinbart. (ur)

https://www.juwi.de

Stichwörter: Solarthermie, Photovoltaik, juwi, Q CELLS, PPA, EEG



Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige



 Anzeige



Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Photovoltaik | Solarthermie

Uelzen: Sonnenstrom aus dem Knast
[25.1.2023] Auf dem Gelände der Justizvollzugsanstalt Uelzen wurde eine Photovoltaikanlage in Betrieb genommen. Auf einer Fläche von über 30.000 Quadratmetern erzeugen rund 12.000 PV-Module eine maximale Leistung von 6.500 Kilowatt. mehr...
Liefert Strom: PV-Anlage auf der JVA Uelzen.
enercity: PV-Anlagen für Fertighäuser
[23.1.2023] enercity bietet SchwörerHaus-Kunden künftig Photovoltaikanlagen an. Schätzungsweise 1,5 Millionen Quadratmeter Dachfläche könnten ausgestattet werden. mehr...
enercity rüstet Einfamilienhäuser von SchwörerHaus zukünftig mit PV-Anlagen aus.
RWE: Solarstrom aus dem Revier
[20.1.2023] Der RWE indeland Solarpark wurde im Braunkohletagebau Inden errichtet. Rund 26.500 Solarmodule produzieren grünen Strom für mehr als 3.500 Haushalte. Ein Speicher optimiert die Solarstrom-Einspeisung. mehr...
Der RWE indeland Solarpark wurde im Braunkohletagebau Inden errichtet.
SWLB: 6,7 Millionen kWh im Jahr 2022
[19.1.2023] Die Solarthermieanlage der Stadtwerke Ludwigsburg-Kornwestheim konnte im vergangenen Jahr 6,7 Millionen Kilowattstunden erzeugen. mehr...
Solarfeld am Römerhügel
Baden-Württemberg: Photovoltaik-Pflicht in Kraft getreten
[17.1.2023] In Baden-Württemberg greift jetzt die vierte und letzte Stufe der Photovoltaik-Pflicht. Demnach muss bei einer grundlegenden Dachsanierung eine Photovoltaikanlage installiert werden. mehr...
Seit 1. Januar 2023 greift die Solar-Pflicht im Südwesten auch für bestehende Gebäude – wenn das Dach grundlegend saniert wird.