BDEW-Waermewend-2406.05-rotation

Sonntag, 14. Juli 2024

Limbach:
Bebauungsplan beschlossen


[26.7.2023] In der südwestlich von Zwickau gelegenen Gemeinde Limbach soll ein 45 Hektar großer Solarpark entstehen. Der zuständige Gemeinderat hat jetzt die Aufstellung eines Bebauungsplans für die Photovoltaik-Freiflächenanlage beschlossen.

Der Gemeinderat von Limbach hat jetzt die Aufstellung eines Bebauungsplans für einen Solarpark südwestlich von Zwickau beschlossen. Das teilt die Firma RES mit, die für den Bau der Photovoltaik-Freiflächenanlage verantwortlich ist. Mit dem Bebauungsplan schaffe das Unternehmen die planungsrechtlichen Voraussetzungen für die Errichtung des Solarparks. Der Solarpark werde eine Fläche von etwa 60 Fußballfeldern umfassen und könne mit einer installierten Leistung von 35 Megawatt rechnerisch den Energiebedarf von knapp 19.000 Menschen decken. RES rechne mit einem Energieertrag von rund 38 Millionen Kilowattstunden pro Jahr. Die Photovoltaikanlage spare jährlich fast 30.000 Tonnen klimaschädlicher Emissionen ein.
Projekte wie der Solarpark Limbach würden in mehrfacher Hinsicht zur lokalen Wertschöpfung beitragen. So erhalte die Gemeinde durch die Photovoltaikanlage zukünftig zusätzliche Steuereinnahmen. RES strebe zudem an, dass sich Bürgerinnen und Bürger finanziell an dem Projekt beteiligen können und so von den zukünftigen Erträgen profitieren. Außerdem werde das Unternehmen regionale Unternehmen in das Projekt einbinden. Dadurch werde die lokale Wirtschaft gestärkt.
Der Aufstellungsbeschluss sei am 21. Juni 2023 vom Gemeinderat Limbach gefasst worden. Die ortsübliche Bekanntmachung sei am 17. Juli erfolgt. Im nächsten Schritt werde RES die artenschutzrechtlichen Gutachten für die Offenlage des Bebauungsplans erstellen lassen. Frühzeitig wolle das Unternehmen auch die Bürgerinnen und Bürger informieren und plane dazu nach den Sommerferien eine öffentliche Informationsveranstaltung in Limbach. Ziel der Veranstaltung sei es, gemeinsam mit den regionalen Akteuren umfassend über das Vorhaben zu berichten und sich mit den Anwohnerinnen und Anwohnern auszutauschen. RES rechne mit einer Genehmigung des Vorhabens im Herbst 2024 und einem Baubeginn etwa ein Jahr später. Die Inbetriebnahme des Solarparks plant RES derzeit für das zweite Quartal 2026. (th)

https://www.limbach-vogtland.de
https://www.res-group.com/de

Stichwörter: Solarthermie, Photovoltaik, RES Deutschland, Solarpark Limbach



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Photovoltaik | Solarthermie

Baden-Württemberg: Größter Solarpark in Betrieb
[11.7.2024] Bei Külsheim wurde der größte Solarparkkomplex Baden-Württembergs eingeweiht. Der Solarpark mit einer Leistung von 68 Megawatt kann rund 24.000 Haushalte versorgen und ist ein Gemeinschaftsprojekt von EnBW, Thüga Erneuerbare Energien und dem Stadtwerk Tauberfranken. mehr...
Der aktuell größte in Betrieb befindliche Solarpark-Komplex in Baden-Württemberg befindet sich in Külsheim (Main-Tauber-Kreis).
Reutlingen: Beim Wattbewerb in der Top-Ten
[10.7.2024] Im aktuellen Ranking des Wattbewerbs liegt die Stadt Reutlingen derzeit auf Platz acht. Das Format bewertet die Steigerung der installierten PV-Leistung pro Einwohner über einen festgelegten Zeitraum. mehr...
Solaranlage auf dem Kreuzeichestadion in Reutlingen.
50Hertz: PV-Anlage direkt am Ü-Netz
[5.7.2024] Die größte Photovoltaikanlage Europas wurde im Energiepark Witznitz eingeweiht. Erstmals in Deutschland wurde dabei eine Freiflächen-PV-Anlage an das Übertragungsnetz angeschlossen. mehr...
Fraunhofer ISE: Agri-Photovoltaik im Simulator erleben
[3.7.2024] Das digitale Agrarlandschaftslabor digi.farming.lab wurde jetzt um eine neue Funktion zur Erprobung von Agri-PV erweitert. Diese virtuelle Plattform nutzt den Landwirtschaftssimulator 22, um Nutzerinnen und Nutzern die Möglichkeit zu bieten, verschiedene Agri-PV-Technologien realitätsnah zu erleben und zu untersuchen. mehr...
Screenshot aus dem digi.farming.lab, das auf dem Computerspiel Landwirtschaftssimulator 22 des Herstellers Giant Software basiert.
Solarthermie: Jede dritte Großanlage im Ländle
[27.6.2024] 19 von insgesamt 58 Wärmenetzen mit solarthermischen Anlagen stehen im Südwesten. Damit ist Baden-Württemberg bei solarthermisch unterstützten Wärmenetzen bundesweit Spitzenreiter. mehr...